Wohngeldanspruch mit Vater im Mietvertrag?

3 Antworten

Mal abgesehen davon das es evtl.Probleme geben könnte wenn dein Vater mit im Mietvertrag steht, hättest du in Erstausbildung / Studium gar keinen Anspruch auf Wohngeld, wenn du alleine in der Wohnung wohnen würdest, auch wenn du gar kein Bafög - oder BAB - bekommen würdest !

Du hättest dann aber sicher zumindest dem Grunde nach einen Anspruch auf diese vorrangigen Leistungen, wenn du also im Erststudium / Ausbildung keinen Anspruch auf Bafög - BAB - hast, dann liegt das in der Regel daran, dass deine Eltern zu viel Einkommen haben bzw.du zu viel eigenes Einkommen / Vermögen, dann würde der Antrag abgelehnt, dennoch bliebe der Anspruch dem Grunde nach und der Antrag auf Wohngeld würde ablehnt.

Einfacher wäre natürlich eine ganz normale Mietbürgschaft. So mußt Du das gegenüber dem Wohngeldamt so darstellen, wie es ist (ausdrücklicher Wunsch des Vermieters) und Dein Vater sollte Deine entsprechende Erklärung gegenüber dem Wohngeldamt ebenfalls unterschreiben, also den tatächlichen Sachverhalt bestätigen.

Mir persönlich wäre irgendwie nicht so ganz wohl bei dieser Handhabung.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Als Erstes wäre es interessant zu wissen, warum du kein BAföG bekommst. Im Zweifel wäre das Wohngeldgesetz auf dich nämlich gar nicht anzuwenden. Damit würden sich dann die Fragen zur Gestaltung des Mietvertrages erübrigen.

Wohngeld beantragen,wenn der Vater der Vermieter ist?

hallo.ich unter 25, habe eine gerade fertiggestellte oberwohnung im haus meiner eltern.ich bin seit kurzen schwanger!!!ich bekomme noch alg 1!das sind 158 euro!!sonst nichts!!mein vater macht mir einen mietvertrag und meldet die wohnung an.kann ich trotzdem wohngeld beantragen??bin zwar unter 25 aber schwanger!!es ist eine geschlossene wohnung mit allen drum und dran!freu mich auf antworten!

...zur Frage

Wohngeld beantragen für meine Mutter mit € 622 Rente. Ich musste den Mietvertrag mit unterschreiben

Hallo zusammen,

ich würde gerne Wohngeld für meine Mutter beantragen. Ihr Lebensgefährte ist verstorben und wir haben jetzt glücklicherweise eine bezahlbare Wohnung gefunden. 350 Kaltmiete + 100,00 Nebenkosten. Meine Mutter bekommt Euro 620,00 Bruttorente, ausgezahlt etwa 550,00. Die neue Wohnung ist etwa 52m² groß. Da die Rente so niedrig ist musste ich den Mietvertrag mit unterschreiben, so zu sagen als Sicherheit für den privaten Vermieter. Bekommt meine Mutter jetzt Schwierigkeiten bei der Beantragung des Wohngeldes ? Wird mein Einkommen mit angerechnet ? Ich habe wirklich nur als Sicherheitsleistender unterschrieben und ziehe definitiv nicht in die Wohnung ein. Noch als Hinweis: Wir möchten nicht über HartzIV gehen sondern direkt zum Wohngeldamt. Da ist die größe der Wohnung doch egal, oder ? Danke vorab für viele gute und hilfreiche Antworten.

...zur Frage

Wohngeld während der Zweitausbildung?

Guten Abend, Ich fange im September eine Ausbildung an, habe aber davor schon studiert, es handelt sich also nicht mehr um die Erstausbildung, ist auch fachfremd. a) Dementsprechend habe ich keinen Anspruch mehr auf Bafög/BAB, richtig? b)Und ich habe die Texte im Internet so verstanden, dass ich in diesem Fall Wohngeld beantragen kann, richtig?

Meine Ausbildungsvergütung beträgt 120€/Monat (ja ich weiß, das ist ein Witz...). Ich werde im September 25, sodass auch das Kindergeld dann nicht mehr gezahlt wird.

c) Wieviel darf ich nebenbei noch verdienen, wenn ich den (von mir angenommenen) Wohngeldanspruch nicht verlieren möchte? d) Wird bei der Berechnung ob ich Wohngeldanspruch habe dann trotz meines Alters noch das Einkommen meiner Eltern mit herangezogen? Wie sieht es mit Gespartem von mir/ihnen aus?

Viele Fragen...das das auch alles immer so kompliziert ist! Ich hoffe hier gibt es einen Experten, der mir helfen kann.

Vielen Dank im Voraus :)

...zur Frage

Recht auf Sozialleistung bei Mietwohnung zu zweit?

Wenn man zu zweit insgesamt 1000€ verdient und die Warmmiete 500€ beträgt, hat man dann irgendwelche Rechte auf Sozialleistungen, die einen Teil der Miete übernehmen? (z.B. Wohngeld, BAB,..)

Person 1: bekommt Kindergeld auf Ihr Konto gezahlt und befindet sich in einer Ausbildung Person 2: befindet sich lediglich in einer 450€-Basis, geht ab 01.04.2018 zur Bw

(beide haben kein gutes Verhältnis zu den Eltern)

...zur Frage

Wohngeld als Minderjähriger beantragen?

Hallo, ich bin 17 Jahre alt und ziehe am 1.10. nach München. Da die Miete sehr hoch ist wurde mir empfohlen Wohngeld zu beantragen. Und dazu habe ich jetzt eine Frage. Der Mietvertrag wurde von meinem Vater unterschrieben(er wohnt aber 150km weg in einer Mietwohnung). Ich zahle aber die Miete. Muss ich den Antrag jetzt für mich stellen oder muss mein Vater den für sich stellen? 

Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?