Wohngeld: Wie ermittelt man die richtige Mietstufe einer Stadt?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Mietenstufen findest du als Anlage zur Wohngeldverordnung und auch die Antwort auf deine Frage.

http://www.gesetze-im-internet.de/wogv/anlage.html

Wer in Saarbrücken lebt, hat die Mietenstufe 3.

Der Stadtverband Saarbrücken hat die Mietenstufe 1, wobei die Gemeinden Friedrichsthal, Heusweiler, Kleinblittersdorf, Püttlingen, Quierschied, Riegelsberg, Saarbrücken, Sulzbach/Saar, Völklingen davon ausgeschlossen sind.


13

Vielen Dank für die Antwort. Das hab ich jetzt völlig überlesen, also gehört Saarbrücken somit nicht zur Stufe 1 sondern wie du gesagt hast zur Stufe 3.

Das hab ich jetzt nicht richtig gelesen, tut mir Leid.

Aber trotzdem nochmal herzlichen Dank für die Antwort!

0

EXAKT kann man das überhaupt nicht. Der Mietspiegel kann immer nur EIN Anhaltspunkt sein.

Selbst zwei äußerlich identische Wohnungen im gleichen Haus können unterschiedliche Mieten kosten. (Je nachdem, wann die Wohnung neu vermietet wurde)

51

Diese Antwort ist leider total daneben.  :(

1
13

Ja klar, da stimm ich dir voll und ganz zu DerHans.

Aber mir ging es ja nicht um den Mietspiegel, sondern die korrekte Zuordnung einer Stadt / eines Wohnortes zur jeweiligen Mietstufe.

0

Lehrling - Förderung für eigene Wohnung?

Hallo, ich befinde mich im zweiten Lehrjahr und bin 18 Jahre alt, nun wollte euch fragen ob es ein Gesetzt bzw. einen Anspruch darauf gibt, wenn man Lehrling ist dass man die Wohnung bezahlt bekommt, weil ich ja nicht viel verdiene (630€ ml).
Mit der Lehrlingsentschädigung kann ich ja gerade nur die Miete bezahlen (ich spreche von einer Wohnung die max. 450€ ml kostet) - Wohne in Oberösterreich  

...zur Frage

Was für Förderungsmöglichkeiten habe ich in der Ausbildung, wenn mir weder BAB noch Wohngeld zusteht?

Hallo ihr Lieben, ich hoffe ihr könnt mir helfen!

Ich bin 19 Jahre alt und werde dieses Jahr meine duale Ausbildung zur Kosmetikerin anfangen. Soweit, so gut, bringt dies einige, geldliche Probleme mit sich. In meiner Ausbildung werde ich 230€ brutto verdienen im 1. Lehrjahr, sonst bekomme ich noch circa 400€ (Kindergeld und Halbwaisenrente) monatlich, davon muss ich dann Miete von 450€ und mein Monatsticket von 204€ bezahlen, das ich brauche und zur Berufsschule zu pendeln, da sie in einer anderen Stadt liegt als mein Ausbildungsbetrieb. Dann ist mein Verdienst schon aufgebraucht, und ich habe weder meine Telefonrechnung, meine Versicherung, mein Essen oder Freizeitaktivitäten bezahlt.

Da mein Vater sehr gut verdient, falle ich leider durch Fördermöglichkeiten das Staates, z.B. BAB "durch". Mein Verhältnis zu meinem Vater ist eher schwierig, da er mich psychisch misshandelt hat und mir in mehreren Gesprächen schon deutlich gemacht hat, dass er mir kein Geld geben will, so stehe ich halt ohne da. Ich weiß, dass ich das Geld auch einklagen könnte, aber das möchte ich nicht, weil ich einfach nichts mehr mit diesem Menschen zu tun haben will und ich weiß, dass er mir das sonst immer unter die Nase reiben würde und mir das Gefühl geben würde, in seiner Schuld zu stehen. Meine Mutter nach Unterstützung zu fragen geht nicht, da sie seit über drei Jahren tot ist und mein Vater somit meine einzige Möglichkeit wäre.

Was für Ideen (außer einen Nebenjob) hättet ihr noch? Vielleicht gibt es ja auch eine Sonderregelung, wenn man psychisch missbraucht wurde und noch immer an den Folgen leidet (habe Depressionen und ein posttraumatisches Belastungstrauma davon getragen, weswegen ich auch alleine wohne, was die Höhe der Mietkosten erklärt), dazu habe ich im Internet allerdings nichts gefunden.

Danke schon mal im Voraus :)

...zur Frage

Wie groß darf eine Wohnung sein - Wohngeld?

Hallo,

ich wohne mit meinem Freund zusammmen und würde sehr gerne wissen, wenn man Wohngeld beantragt, wie groß die Wohnung für 2 Personen sein darf?

Viele Grüße,

Sandyy

...zur Frage

Wie hoch ist die Einkommensgrenze für einen Wohnberechtigungsschein?

Hi an alle benötige dringend Hilfe. Ich würde gerne einen Wohnberechtigungsschein beantragen. Wie hoch ist denn die Bruttoeinkommensgrenze hierfür? Werden einmalige Prämien aus dem Gehalt rausgerechnet oder zählen diese zum Gesamt und somit zum Jahresbrutto? Werden Reisekosten und Fahrtkosten berücksichtigt? Brauche wirklich dringend Hilfe, da ich mir sonst den ganzen Behördenirrsinn sparen kann wenn ich eh kein Anrecht darauf habe. Ich wohne übrigens in Bayern.. Falls das eine Rolle spielt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?