Wohngeld und Kinderzuschlag zusammen, geht das?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dein Freund geht arbeiten, verdient aber zu wenig. Deswegen bekommt ihr Kinderzuschlag (aufs Kindergeld zur Vermeidung von H4-Bezug) und Wohngeld.

Das ist eine übliche Konstellation. Mit der Familienkasse (Krankenversicherung) bekommt ihr keine Probleme, denn für die Familienversicherung zählen weder Kindergeld, Kinderzuschlag noch Wohngeld als Einkommen. §16 SGB IV nennt die anzurechnenden Einkommensarten: Arbeitsentgelt und Arbeitseinkommen.

Dazu folgendes Urteil: BSG, 29.07.2003 - B 12 KR 16/02 *Zuschläge, die mit Rücksicht auf den Familienstand gezahlt werden (§ 6 Abs. 1 Nr. 1 Halbs 3 SGB V), bleiben auch bei der Feststellung der Jahresarbeitsentgeltgrenze in der Familienversicherung (§ 10 Abs. 3 SGB V) unberücksichtigt. *

Bedeutet: Kindergeld und Kinderzuschlag werden nicht als Einkommen gewertet. Und Wohngeld bekommt ihr wohl kaum in Höhe von mehr als 400€ pro Nase.

Hallo,

1.) passt diese Antwort nicht so richtig zur Frage und

2.) verstehe ich manche Frager nicht, warum Sie Antworten so schnell als "hilfreichste Antwort" bewerten.

0

Klar geht das. Ich spreche hier aus eigener Erfahrung.

und ich bekomme keine probleme, weil die familienkasse weiss noch nix das ich wohngeld bekomme!!

0

Ich bekam Kinderzuschlag sogar gestrichen, als ich kein Wohngeld beantragt habe...erst als ich den Wohngeldbescheid vorlegte gab es wieder Kinderzuschlag-

Verh, in Teilzeit 1200 Netto, wer stockt uns auf- Harz4, oder Wohngeld und Kinderzuschlag?

Hallo:) Hoffe jemand kann helfen... Mein Mann hat Aussucht auf eine Teilzeitstelle, er hätte dort 1200 Euro Netto raus.Ich bin schwanger und zu Hause, wir haben noch eine kleine Tochter.Wer würde uns Aufstocken? Wollen möglichst Harz4 umgehen.Reichen da die 1200 Euro um den Rest aus Wohngeld und Kinderzuschlag zu beziehen?

Lieben Dank im Voraus!

...zur Frage

Wohngeld - Wann wird wie viel gekürzt?

Hallo liebe Community, meine Mutter lebt mit mir (18) und meinem Bruder (15) in einer Wohnung und bekommt etwas über 200€ Wohngeld. Sie hat gesagt dass in unserem Haushalt noch 136€ mehr verdient werden dürfen ohne dass gekürzt wird. Kann mit jemand sagen wie viel gekürzt wird und ob es da dann noch mehrere Grenzen gibt? Ist weil ich gerne mit nem Minijob anfangen würde aber wenn das zu stark gekürzt wird, macht das ja auch keinen Sinn..

Viele Grüße und Danke im Vorraus :)

...zur Frage

Wie Wohnung bekommen als Geringverdiener

Ich habe mich von meinen Mann getrennt wohnen aber noch zusammen. Nun möchte ich mir eine Wohnung suchen. Ich bin Geringverdiener. Hartz4 bzw Wohngeld bekomme ich ja erst wenn ich einen Mietvertrag habe. Ohne finanziellen Zuschuss bekomm ich aber keine Wohnung. Wie also bitte soll das funktionieren? Ich drehe mich im Kreis.

...zur Frage

Wer kann alles Kinderzuschlag beantragen?

Hallo zusammen, bin heute auf Kinderzuschlag aufmerksam geworden und wollte mich vorerst im Forum informieren. Wer hat Anspruch auf diese Geldleistungen? Muss man ALG1 beziehen um Kinderzuschlag zu beziehen oder kann man auch als geringverdiener einen Antrag stellen? Welche Unterlagen werden alles gebraucht, müssen auch Vermögensverhältnisse bei der Antragsstellung angegeben werden? Was wird alles berechnet, um festzustellen ob jemand Anspruch hat oder nicht? Würde mich über eure Antworten und Tips freuen und wünsche nachträglich gutes neues.

...zur Frage

Warum bekommen wir jetzt kein Kinderzuschlag & kein Wohngeld mehr

Wir sind Dez.2012 umgezogen,bis dahin bekamen wir knapp 100,- € Wohngeld,zusätzlich haben wir auch noch komischerweise nur für 1 Monat Kinderzuschlag bekommen.

Die neue Whg ist genauso groß wie die andere nur mit dem Unterschied das wir jetzt 40,-€ mehr Miete bezahlen wie vorher.

Da sich sonst nichts geändert hat,weder der Verdienst noch sonst irgendetwas,wundert es uns warum wir jetzt weder Kinderzuschlag noch Wohngeld erhalten.

Natürlich haben wir auch den Online-Rechner benützt und jedesmal wurde ausgerechnet das uns wieder Kinderzuschlag und auch Wohngeld zusteht,warum aber wurde beides erneut abgelehnt?Ich versteh das nicht.

Sollen wir nochmals erneut Anträge stellen oder einfach die Ablehnungen akzeptieren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?