Wohngeld trotz "Wohneigentum"?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

wenn du alg2 beziehst kann dir das amt schwierigkeiten machen da dein eigentum angerechnet werden kann und du es im extremfall auch verkaufen musst.

silvia140359 05.06.2009, 00:47

hab ja schon versucht sie zu verkaufen, aber wer kauft schon 'ne 2 Zimmer Wohnung mit knapp 60 qm in einem Einfamilienhaus (Altbau) mit Ofenheizung. Laut Makler ist die Wohnung im Höchstfalle 20.000€ wert aber zu 100% nicht zu verkaufen, ich sitze also auf Gedeih und Verderb hier fest !!

0
Background 05.06.2009, 00:50
@silvia140359

gut, diese eigenbemühung kannst du ja vorweisen und somit kannst du vorsprechen und den fall schildern.

0

Hallo! Ein Anspruch auf Wohngeld besteht nicht, da Du ALG II beziehst und darin bereits die Kosten für die Unterkunft enthalten sind.

silvia140359 05.06.2009, 13:49

Ich habe 33 Jahre Vollzeit gearbeitet und bekomme nun 590€ Hartz IV davon kann man doch nicht leben !

0

ja du kannst, staatshilfe beantragen. musst schreibn dir reicht dein geld net aus.

Background 05.06.2009, 00:41

das ist nur bedingt richtig, da bei alg2 eigentum angerechnet wird und man nicht alles behalten darf. es ist zudem entscheidend wie groß und der wert der wohnung

0

Was möchtest Du wissen?