Wohngeld trotz UnterhaltsANSPRUCH

6 Antworten

Weswegen ist Bafög abgelehnt worden..wie alt ist Dein Freund...hat er nach der Schule eine Lehre gemacht, oder gearbeitet...wie sieht es mit evtl. Auszeiten aus..., denn wenn alle Voraussetzungen stimmen gibt es ein Eltern unabhängiges Bafög, sowie KG bis 25..m.l.G.

Unterhalt sollte dein Freund schon beantragen. Danach wird sich rausstellen, ob sein Vater zahlen muss oder nicht. Dann kommt es auch auf die Höhe des Unterhaltes an. Dennoch kann dein Freund einen Wohg.Antrag stellen. Mehr wie ablehnen können die vom Amt ja nicht.

Es stellt sich die Frage wieviel Nebeneinkommen (Euro) er verdient. Ist es zuwenig wird er kein Wohngeld bekommen, sondern muss HarzIV beantragen. Wohnt er alleine? In einer WG? Es wird kein Kindergeld berechnet. Unterhaltsansprüche gegen die Eltern müssen angegangen werden. Da er den Anwalt nicht bezahlen muss, kann er durch diesen an seinen Vater ran. Oder er soll sich auf einem anderen Niveau mit ihm einigen. Wenn es dem Vater aus fehlenden finziellen Mitteln zu viel ist. Durch den abgelehnten BAFÖG-Antrag, gehe ich aber mal ganz stark davon aus, dass genügend Mittel da sind. Schade, es geht um seine Zukunft, da können die Eltern auch was zusteuern.

Was möchtest Du wissen?