Wohngeld trotz Kindergeld?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der Wohnsitz spielt keine Rolle !

Solange du unter 25 bist und dich in Ausbildung befindest,steht deinen Eltern bzw.dir,auf jeden Fall Kindergeld zu.

Bekommst du von deinen Eltern keinen Unterhalt,der min.die Höhe deines Kindergeldbetrages hat,dann steht dir dein Kindergeld zu,wenn du nicht mehr zu Hause wohnst. Entweder überweisen es dir die Eltern auf dein Konto,wenn nicht,stellst du bei der Familienkasse einen Antrag auf Abzweigung eines angemessenen teils vom Kindergeld.

Die Eltern würden dann von der Familienkasse angeschrieben,sie müssen dann wahrheitsgemäß Auskunft über die Zahlung von Unterhalt an dich machen,zahle sie nicht oder weniger als dein Kindergeld,dann wird es dir auf dein eigenes bzw. angegebenes Konto überwiesen.

Kindergeld steht Dir solange zu, wie Du in Ausbildung stehst. Wohngeld ist immer abhängig vom Einkommen

Deine Eltern bekommen weiter Kindergeld. Du kannst einen Antrag auf Auszahlung des anteiligen Kindergeldes (KG11e) stellen, wenn Du allein lebst und keinen Unterhalt, mindestens in Höhe des Kindergeldes, von den Eltern bekommst. Solange Du bei den Eltern wohnst, gilt der Unterhalt in Bezug auf das Kindergeld als erbracht.

wenn du eine Ausbildung machst und noch unter 25 bist kriegst du bzw. deine Eltern natürlich weiter Kindergeld , es ist dabei egal wo du wohnst....................aber Wohngeld ? das gibt es für Azubis eigentlich nicht.....

Wenn ich meinen Wohnsitz ummelde bekomme ich dann noch Kindergeld?

ja, deine eltern können es weiter beantragen, dein wohnsitz hat gar nichts damit zu tun.

Wohngeld wirst du aber wohl eher nicht bekommen, In Erstausbildung greift da Bafög oder BAB. Und das schließt Wohngeld aus.

Hallo,

also erstmal kriegst du nicht das Kindergeld, sondern deine Eltern und deine Eltern kriegen auch nur Kindergeld, wenn du unter 25 bist,deine Erstausbildung machst und bei deinen Eltern wohnst. Also werden deine Eltern dann kein Kindergeld bekommen.

topfromdown 01.07.2014, 18:56

etwas falsch informiert. Kindergeld kann man bei Volljährigkeit selbst beantragen und ist unabhängig davon, wo man wohnt

0
SimonG30 01.07.2014, 19:03
@topfromdown

wenn ein volljähriges Kind aber noch bei den Eltern wohnt, steht das Kindergeld weiter den Eltern zu, falls Anspruch besteht

0
Arik19 01.07.2014, 22:04
@SimonG30

Ich bin 20 und werde berufsbedingt Zuhause ausziehen!

0

Was möchtest Du wissen?