Wohngeld? Trotz ALG1 & Minijob

1 Antwort

Grundsätzlich wirst du schon einen Wohngeldanspruch haben, aber da du nichts über die Höhe deiner Einkünfte und die Höhe der Miete schreibst, wäre eine genaue Antwort reine Spekulation. Generell gibt es keine Wohngeld ohne Nachweis eines Mietvertrages bzw. du musst Mieterin von Wohnraum sein. Bedenke, Wohngeld ist nur ein minimaler zuschuss zu den Mietkosten ohne Heizung, Strom usw. Warte mit Ausziehen bis du einen neuen Job hast.

Vollzeitjob verloren, Minijob geblieben - ist man dann Arbeitslos und hat Anspruch auf ALG1?

Hallo,

ich wollte generell wissen wie es aussieht in so einem Fall, wenn man seinen Vollzeitjob verliert. Aber der Minijob, den man Samstag auf 400€ Basis ausgeübt hat, geblieben ist. Hat man dann Anspruch auf ALG1 oder nur wenn man beide Jobs verliert?

Grüße, Sascha

...zur Frage

Hab ich Anspruch auf Wohngeld wenn ich beim Minijob nur 400€ verdiene?

Hallo zusammen, ich habe eine sehr güngstige Wohnung in der Stadt in Sicht. Dessen Kaltmiete beträgt 310€.
Leider verdiene ich momentan 400€ bei einen Minijob. Steht mir Wohngeld zu oder muss ich anderen Job finden? Hartz4 kommt mir nicht im Frage. MfG

...zur Frage

alg1, wohngeld und zuverdienst

huhu eine frage noch kann ich wenn ich ALG 1 bekomme noch Geld dazuverdienen oder kann ich auch noch Wohngeld beantragen?

...zur Frage

17 Jahre alt(Schüler), Mutter erhält Wohngeld- Gibt es Kürzungen wenn ich ein 450 Euro Minijob habe?

Hallo, Ich bin 17 Jahre alt und Schüler. Ich würde gerne einem Minijob nachgehen mit 450 Euro Verdienst. Meine Mutter erhält allerdings Wohngeld (kein Hartz IV). Wird mir jetzt das Geld gekürzt, wenn ich arbeiten würde, oder das Wohngeld meiner Mutter, oder vielleicht beides nicht? Danke im Voraus für die Antworten.

...zur Frage

Hi, also meine Eltern bekommen monatlich 1800 Euro Wohngeld und ich möchte einen 450 Euro Minijob machen. Wird dann was davon abgezogen?

...zur Frage

Arbeitslos - Wohngeld, ALG1, MiniJob?

Hallo ihr Lieben!

Mein Freund ist plötzlich Arbeitslos geworden und hatten schon einen Mietvertrag unterschrieben gehabt. Mit meinem Einkommen alleine können wir das alles nicht aufrecht erhalten. Wollte jetzt mal Fragen wie sich das zwischen Wohngeld, ALG1 und einem 400 Euro Job verhält. Kann mein Freund z.B. ALG1 beziehen und gleichzeitig Wohngeld beantragen (ich habe aber auch noch ein Einkommen!) ? Oder einen 400 Euro Job nehmen und Wohngeld beantragen? Hoffe könnt mir helfen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?