Wohngeld in Partnerschaft?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn Du googelst :

Voraussetzungen Wohngeld 

wirst Du bestimmt die nötigen Infos bekommen und kannst dann entscheiden ob es sinn macht einen antrag zu stellen.

Du kannst aber auch so einen Antrag stellen und dann wirst Du sehen ob Anspruch besteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr werdet tatsächlich zusammen berechnet. Warum denn auch nicht, ihr seid schließlich ein Paar und lebt schon länger als ein Jahr zusammen.

Nebenbei bemerkt ist die Agentur für Arbeit nicht für Wohngeld nach dem Wohngeldgesetz zuständig. Insofern gibt es keinen Grund, die Beratungskompetenz der dortigen Mitarbeiter zu kritisieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von may008
03.11.2016, 10:34

Ich kenne diese Regelung eben nicht, deshalb bin ich etwas verwundert. Ich habe in meiner Vergangenheit immer in Wohngemeinschaften gelebt und ich persönlich sehe das mit meinem Partner auch als WG. Ich weiß dass die Agentur dafür nicht zuständig ist, dennoch sollte ich mich zuerst an meine reha Beraterin wenden. Ich habe langjährige Erfahrungen mit der Agentur wegen einer Erkrankung und bin zu dem Entschluss gekommen dass die Beratung in meiner Stadt nicht gerade kompetent ist. 

0

wenn du mit deinem freund zusammenwohnst hast du keinen anspruch wenn er arbeitet. Er muss dann für dich aufkommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von may008
02.11.2016, 12:58

Sicher? Was ist denn das für eine Regelung, wir sind ja nicht verheiratet jeder erwirtschaftet doch selbst. Würde es was ändern wenn ich nicht im Mietvertrag stehen würde?


0

Was möchtest Du wissen?