Wohngeld für Studenten - wieviel?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

http://www.geldsparen.de/inhalt/rechner/Soziales/Wohngeldrechner.php (da kann man mal schauen was so rauskommen könnte, wie immer aber ohne Gewähr auf Richtigkeit, aber es gibt einen ersten Hinweis)

aber eben nur wenn du dem "Grunde nach" nicht bafög berechtigt bist und nicht weil deine Eltern genug verdienen.

einfach antrag stellen (so schnell wie möglich), die Bearbeitung dauert nämlich auch noch eine Weile.

Das ist abhängig von der Miete und dem Einkommen. Bei mir waren es 285€ bei ner Warmmiete von ca. 440€ - nur mal zum Vergleich. Nutze den link den comedyla gepostet hat, dann erfährst du genaueres. Siehe auch: http://www.finanztip.de/recht/sozialrecht/wohngeld.html

Warum bekommst Du kein BaföG? Wie hoch ist die monatliche Zahlung aus dem Studienkredit? Wie hoch ist Deine Warmmiete?

Gruß!

wenn du keinen Anspruch auf Bafög hast, heißt dass das deine EWltern zuviel verdienen, und damit sind sie auch unterhaltspflichtig, d.h. kein Bafög kein Wohngeld

Saarlandgirl 17.12.2011, 15:28

Stimmt doch überhaupt nicht, es gibt viele Gründe, weshalb man kein Bafög bekommt - Fachwechsel, Überschreitung der Regelstudienzeit etc. pp...

0

es gibt wohngeldrechner im netz. das wohngeld ist abhängig vom einkommen. genaueres erfährst du auch beim wohngeld/wohnungsamt deiner gemeinde/stadt. wenn du keinen anspruch auf bafög hast, sind aber zuerst deine eltern unterhaltspflichtig!

Was möchtest Du wissen?