Wohngeld beantragen / Zuhause rausgeflogen

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Zuerst müssen seine Eltern Unterhalt leisten,wenn sie Leistungsfähig sind !!! Das Einkommen von ihm,sowie Kindergeld und eventuell Unterhalt von den Eltern,werden auf seinen Bedarf angerechnet !!! Der Bedarf für Auszubildende in eigener Wohnung,dazu zählt auch eine WG,liegt bei ca. 670 €.Um Wohngeld beantragen zu können bzw. zu erhalten,muss er min. 80 % seines Bedarfes aus eigenem Einkommen decken können.Dabei muss er erst eine Wohnung oder ein WG - Zimmer haben,damit der Mietzins feststeht,erst dann kann man sagen,ob er die 80 % erreicht hat.Wenn er keinen Anspruch auf Wohngeld hat,kann er immer noch auf dem Jobcenter eine Aufstockung zu seinem Lohn beantragen,darauf hat er nämlich Freibeträge,die vom Brutto errechnet werden und vom Netto abgezogen werden,bevor Berechnet wird ob ihm noch eine Aufstockung zusteht.

Als Auszubildender, der dem Grunde nach Anspruch auf BAB hat, ist er vom Wohngeldgesetz ausgeschlossen. Also null Chance für ihn.

Aber seine Eltern sind unterhaltspflichtig. Darum sollte er sich kümmern.

er muss einen antrag stellen, und zwar sofort, geld gibts immer erst ab antragstellung. und dann wenn es probleme gibt die mit einer beratungsstelle im rücken lösen. eventuell müßssen sogar die eltern zahlen.

ZUallererst müssen seine Eltern für deinen Freund aufkommen. Wenn Sie ihn rausgeschmissen haben sollte er sich an die Behörden wenden und als erstes das Kindergeld direkt auf sein Konto überweisen lassen. Die Behörden werden ihn auch weiter beraten was zu tun ist. Sollten seine Eltern das nicht finanzieren können wird er Zuschüsse bekommen. In Deutschlanf muss niemand auf der Strasse wohnen.

LG,

der Glenn

butterfly1416 28.06.2013, 15:37

Welche Stellen gibt es denn, die einem in so einem Fall weiterhelfen können ?

0
Sommerloch2010 28.06.2013, 22:19
@butterfly1416

Keine. Als Auszubildender ist er sowohl vom ALG 2 als auch vom Wohngeld ausgeschlossen. Er kann aber im Sozialamt eine Unterbringung in einer Wohnungsloseneinrichtung beantragen.

0

Bis zum Ende der Erstausbildung sind seine Eltern unterhaltspflichtig.

die eltern sind unterhaltspflichtig - wer kassiert denn das kindergeld?

das kann er aber nur zivilrechtlich einfordern.

bei geringem einkommen, können auch anwaltliche kosten übernommen werden.

warum fragt er nicht selber?

er sollte im bürgerbüro mal nach der stelle für bab fragen und dort schnellstens einen termin ausmachen.

Was möchtest Du wissen?