Wohngeld als schülerin?

5 Antworten

Nein, kein Wohngeld.

Du hast möglicherweise dem Grunde nach Anspruch auf BAföG und bist deshalb vom Wohngeld ausgeschlossen. Und selbst wenn nicht, gäbe es keine Leistungen, da du nicht über das nötige Mindesteinkommen verfügst. 

Bis zum Ende Deiner Erstausbildung sind Dir Deine Eltern zum Unterhalt verpflichtet.

Allerdings müssen sie Dir als Schüler/in nicht zwingend Barunterhalt leisten sondern können auch Naturalunterhalt gewähren - also Dach über dem Kopf und gefüllter Kühlschrank.

Stellt sich also die Frage - ob Dein Auszug aus dem Elternhaus zwingend war / ist ?

Noch sind Deine Elten zuständig - und zwar bis zum Ende Deiner ersten Ausbildung.

Kredit mit 18 und ein geregeltes Einkommen von über 800€?

Hallo, bekomme ich einen Kredit wenn ich 18 bin und ein geregeltes Einkommen von 850€ habe? Es würde um die Summe von 18000€ gehen.

Liebe Grüße Lukas

...zur Frage

Wohngeld bei getrennten Wohnungen?

Ich wohne alleine in einer Wohnung. Für diese Wohnung erhalte ich Wohngeld. Nun möchte ich heiraten aber wegen meiner 100% Schwerbehinderung weiterhin alleine in meiner Wohnung leben. Welches Einkommen wird in diesem Falle beim Wohngeld angerechnet. Weiterhin nur mein Einkommen, so wie bisher oder wird auch das Einkommen des Ehepartners dazugezählt obwohl ich weiterhin alleine in der Wohnung lebe?

...zur Frage

Wohnung mit Freund, Wohngeld?

Hallo,

Ich wohne nun schon seit mehreren Jahren alleine und ziehe nun mit meinem Freund zusammen. Ich mache eine Ausbildung, habe somit nur ein geringes Gehalt. Da die Wohnung seiner Mutter gehört, bekomme nur ich einen Mietvertrag. Er wohnt also "umsonst" dort. Kann ich Wohngeld beantragen? Muss ich meinen Freund dort mit angeben wenn der Mietvertrag dann beispielsweise nur für 1 Zimmer und nur für mich ist? Mein Freund ist Student und hat kein Einkommen.

Danke für eure Hilfe!

...zur Frage

Wohnungsgeld Erfahrung?

Hallo liebe Mitglieder, ich 20J., männlich werde sehr wahrscheinlich im Juni 2018 von Zuhause ausziehen und mit meiner Freundin zusammenziehen.(Freundin 17J.) Ich bin Selbstständig (Einkommen 3000€-4000€ monatl.) Freundin noch Schülerin und kein Beruf.(Einkommen von Eltern, bzw. Vater: ca. 1600€Netto)

Wir suchen eine Wohnung für max. 650€ warmmiete. Hat jemand eine Ahnung, wieviel Wohngeld meine Freundin erhalten würde.

...zur Frage

Bekomme ich Bafög bzw. Wohngeld oder ander Hilfen?

Hallo Liebe Community,

ich brauche dringend Hilfe!!!!

in 2 Wochen ziehe ich (18j.) mit meinem Freund (19j.) und einem Kumpel (21j.) von Niedersachsen in die Nähe von Dortmund und beginne da die schulische Ausbildung zur Sozialassistentin (feste Zusage der Schule) (kein Verdienst). In den ersten zwei Wochen werden wir bei Freunden als Untermieter wohnen. Ich habe einen Bafög Antrag vor 3 Wochen gestellt. Falls ich aufgrund des Einkommens meiner Eltern kein Bafög bekommen sollte, dachte ich, ich würde Wohngeld beziehen können. Es könnte auch sein, dass es nicht gewilligt wird, da ich auch hier an meinem jetzigen Wohnort einen festen Schulplatz sicher habe. Da ich in zwei Wochen ja bereits wegziehe und mein Bafög Antrag noch nicht zurückgekommen ist, habe ich gerade mit dem zuständigen Beamten der Wohngeldstelle telefoniert. Er betonte, wenn ich kein Bafög aufgrund des Einkommens bekommen sollte würde auch mein Wohngeldantrag abgelehnt werden. Da meine Eltern mich nicht genügend unterstützen können und wollen bin ich jetzt total ratlos und Bitte euch um Hilfe und Rat.

Wäre nett wenn der ein oder andere eine Idee hätte, da ich unbedingt ausziehen möchte weil ich mit meinen Eltern nicht mehr wirklich klarkomme.

...zur Frage

Ab welchem Zeitpunkt kann ich Wohngeld beantragen?

Ich befinde mich zur Zeit auf Wohnungssuche mit meinem Freund, er ist voll berufstätig und ich Student.

Dass ich so eigentlich Wohngeld bekommen sollte habe ich schon herausgefunden.

Aber nicht den Zeitpunkt ab wann ich dies beantragen kann.

Kennt sich da jemand mit aus?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?