Wohngeld 15 Prozent hab ne Dyskalkulie?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Teil der Wohngeldbehörde einfach deine Gehaltserhöhung mit. Ob Dyskalkulie oder nicht, mit deinen Angaben, kann dir hier niemand sagen, ob sich die Summe deiner positiven Einkünfte hoch genug erhöht, um die 15 % Erhöhung des wohngeldrechtlichen Gesamteinkommens zu erreichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach den neuen Verdienst angeben,dann kannst du schon mal nichts falsch machen und wenn du anstatt 8,50 € dann 10,00 € verdienst,dann müsste normalerweise neu berechnet werden,denn dann liegst du ja mehr als 15 % über deinem bisherigen Einkommen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?