Wohngebäudehaftpflicht für Mieter von der Steuer absetzbar?

4 Antworten

Gebäudehaftpflicht gehört zu den Mietnebenkosten und da sind nur Lohnkosten von haushaltsnahen Dienstleistungen absetzbar, z.B. Schornsteinfeger, Gartenpflege, Hausmeister etc., die der Vermieter auch separat ausweisen muss. Hierzu ist die Nebenkostenabrechnung und die Überweisung des Restbetrages bzw. Erstattung dem FA nachzuweisen.
Zur Absetzbarkeit siehe Kommentar von Regenmacher - geht nicht weil sie nicht Dein Risiko abdeckt sondern das des Vermieters.

Gebäudehaftpflicht ist umlegbar. Natürlich kannst Du die als Werbungskosten abschreiben. Das ist ein ganz neuer Gedanke und eine gute Idee. Interessieren würde mich ob Du Erfolg hattest.

Die Gebäudehaftpflicht ist wie andere Hausversicherungen auf die Mieter umlegbar.

Ob du sie aber in der Steuerklärung absetzen kannst bezweifel ich aber sehr stark. Diese Versicherung deckt Schäden an Personen und Sachen ab, für die du im Normalfall nicht haftbar zu machen bist.

Wenn z.B. eine Dachpfanne runter fällt und ein Auto beschädigt, leistet diese Versicherung. Wäre diese Versicherung nicht abgeschlossen, wäre es das Problem des Hauseigentümers und nicht deins.

Schneefegen ist auch drin!

0

Genau so ist es Regenmacher. Ebensowenig, wie man die private Mietzahlungen die man leistet, von der Steuer absetzen kann, ebenso wenig kann man diese Betriebskosten wie Versicherungen auf das Gebäude nicht absetzen. Versicherungen sind Betriebskosten-Nebenkosten, und gehören zu den Mietzahlungen. Strom und Wasserverbrauch kann man auch nicht absetzen, ebensowenig wie das Gas oder den Heizölverbrauch. Auf Ideen kommen manche Mieter schon

0

Nebenkostenabrechnung Positionen gerechtfertigt?

Hallo, habe ein Paar Fragen bezüglich einer Nebenkostenabrechnung. Das Haus ist ein Mehrfamilienwohnhaus mit mehrerern Eingängen die Wohnungen sind unterschiedlich groß. Der Vermieter hat einen Mietvertrag und Wartungsvertrag für die Rauchmelder abgeschlossen und legt diese kosten natürlich auf die Mieter um das ist soweit ja auch ok. Warum müssen die Mieter jedoch unterschiedliche Beträge zahlen obwohl sie alle nur 3 Rauchmelder haben- Darf er das nach qm umlegen?

Desweiteren verfügt das Haus über eine Tiefgarage welche abgeschlossen ist auch hier fallen logischerweise Kosten an welche auf die Mieter umgelegt werden ( Strom , Wartung Tor, etc) jedoch haben einige Mieter keinen Stellplatz in der Garage und keinen Zugang ( Schlüssel)- Müssen diese Trozdem die Jährlichen Kosten mit bezahlen?

...zur Frage

Jahresabrechnung = Nebenkostenabrechnung?

Diskutiere gerade mit einem Freund der frisch Vermieter ist. Er hat eine Wohnung mit Verwaltung welche ihm eine Jahresabrechnung geschickt hat nun ist dort ein Haben dies gehört doch dem Mieter ? Und dementsprechend ein Minus muss der Mieter nachzahlen hier sind ja alle Kosten mit Bewirtungskosten Instandhaltung etc. Aufgeführt. Stimmt das so?

Gruß

...zur Frage

Können Kosten der Tankreinigung über die Nebenkosten umgelegt werden?

Hallo, Mein Vermieter legt die Kosten der Öltankreinigung über fünf Jahre hinweg auf seine Mieter um. Ist dies erlaubt? Nach meinen Recherchen eigentlich nicht, oder gibt es Sonderfälle, in denen dies erlaubt wäre?

Vielen Dank

Annaliese

...zur Frage

Grundbesitzabgaben steuerlich absetzbar?

Meine Vermieterin hat die Grundbesitzabgaben (420€ im Jahr) auf mich umgelegt. Kann ich diese Ausgaben von der Steuer absetzen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?