Wohnen/Mietkosten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

will mich heute bei dem Einwohnermeldeamt melden

Dazu benötigst Du die Wohnungsgeberbescheinigung. Die muß Deine Oma ausstellen.

Wenn Deine Oma zur Miete wohnt muß sie den Vermieter um Erlaubnis bitten das Du bei ihr einziehen/wohnen darfst.

Die Miete Deiner Oma kann deswegen eigentlich nicht erhöht werden.

Ob und wie viel ALG2 weiter bekommst hängt von Eurem Gesamteinkommen ab und/oder ob Ihr als Bedarfsgemeinschaft zählt.

Was ist eine Wohnungsgeberbescheinigung? 

0
@Larry8686

Eine Bestätigung das Du unter Adresse yxz wohnst bzw. eingezogen bist. Ohne die ist eine Ummeldung seit dem 1. November 2015 nicht mehr möglich.

Das entsprechende Formular gibt es beim zuständigen EMA.

0

Das vorrübergehende Einziehen als Gast ist unproblematisch. Als Untermieter oder dauerhafter Mieter ist das allerdings dem Vermieter zu melden. Der darf das aber in der Regel nicht ablehnen. ALG2 ist unabhängig vom Wohnungszuschuss. Wenn Du das selbstständig gekündigt hast und bei einem Verwandten einziehst, würde ich damit rechnen, dass Du den gestrichen bekommst. Der Auszug ist dem Amt mitzuteilen, die neue Meldeadresse mitzuteilen. Die Wohnungszuschüsse für die alte Wohnung weiter zu beziehen ist Sozialbetrug und wird strafrechtlich verfolgt. Daher alles sauber dem Amt kommunizieren.

Was möchtest Du wissen?