Wohne in Niedersachsen und habe jetzt einen Listenhund. Wie melde ich den bei der Hundesteuer an?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

erst mal musst du folgendes beachten um ihn überhaupt halten zu dürfen:

Du bzw. der Hundehalter muss volljährig sein
Du musst ein einwandfreies Führungszeugnis vorlegen
Du musst die Sachkundeprüfung bzw. Hundeführerschein absolvieren
Dein Hund muss gechippt sein (Chippflicht)
Listenhunde brauchen eine Haftpflichtversicherung
Dein Hund muss einen Wesenstest bestehen
(teilweise) Leinenzwang und Maulkorbplicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von horizonld97
08.03.2017, 12:42

das war nicht seine Frage.

0
Kommentar von herman5555
08.03.2017, 12:48

Das ist alles richtig nur nicht für mich. Denn im niedersachsens gesetz gilt die Unschuldsvermutung alle gleich.Deswegen war ja die frage wieviel Geld muss man bezahlen, Danke für die Hilfe

0

Es geht ums Geld. Tut mir leid habe mich nicht richtig ausgedrückt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf dem Rathaus müsstest du ein Formular zum ausfüllen bekommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit dem Anmeldeformular der Kommune. Gibts fast überall online.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?