Wohne in baufälliger WG ohne Mietvertrag - wie ziehe ich am besten aus?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du bist eingezogen und hast Miete gezahlt.

Damit ist ein wirksamer mündlicher Mietvertrag zustande gekommen.

Es gelten automatisch die gesetzlichen Bestimmungen.

Diese besagen u. a. das die Kündigungsfrist 3 Monat beträgt und der Mietvertrag in Schriftform gekündigt werden muß. Auch wenn es "nur" ein mündlicher ist.

Der nächstmögliche Termin zu dem Du jetzt kündigen kannst ist der 31.12.2016. Sofern Deine Kündigung spätestens am 05.10. beim Vermieter ist.

Wasser wird bei ca. 15min Duschgang 4x für je 1 Minute eiskalt

Wow, das macht etwa 2 Badewannen voll Wasser oder anders gesagt etwa 300 Liter. Möglicherweise ist das eine "Zeituhr" installiert die Dauerduschen verhindern soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wollfee
18.09.2016, 16:09

Hallo, danke für deine hilfreiche Antwort! Wer ist denn dann in meinem Fall der Vermieter? Meine Mitbewohnerin, die die Besichtigung mit mir durchgeführt und mich über Miete, Nebenkosten etc. informiert hat? Oder der Eigentümer, dem nichts von meinem Einzug mitgeteilt wurde? Die Miete für mein Zimmer habe ich an das gemeinsame "WG-Konto" überwiesen, von wo aus sie weiter an den Eigentümer überwiesen wurde. Welche Ansprüche habe ich, da ich nicht über die Mängel informiert wurde? Besteht keine Möglichkeit für fristlose Kündigung? Und was ist mit meiner Kaution? Habe ich bei Kündigung eine Möglichkeit, diese zurückzuerhalten, da ich sie ja meinem Vormieter gegeben habe?

0

"Mitgeteilt wurde mir über das Mietverhältnis, dass dieses vermutlich unbefristet sei und jeder Mitbewohner einen eigenen Vertrag mit dem Vermieter hätte (in diesem sei das bewohnte Zimmer als Mietgegenstand aufgeführt,"

Wenn es einen schriftlichen separaten Mietvertrag erst nach mehr als 3 Monaten geben soll, dann ist die Teilnahme an einem gemeinsamen Mietvertrag nicht notwendig ja sogar schädlich. Du hast die Wohnung in Besitz genommen und regelmäßig Miete bezahlt, also gilt ein mündlicher und unbefristeter Mietvertrag - die Nutzung der Küche und des Bades war dir bisher auch möglich - vermutlich schließt die Mietsumme diese Nutzung mit ein. Daher kann in Zukunft diese Nutzung nicht untersagt werden. Betriebskosten müssen nicht abgerechnet werden, weil dein mündlicher Mietvertrag das nicht hergibt.

Du hast an den Vormieter die Kaution bezahlt? Damit ist auch eine Kaution für dein Zimmer beim Vermieter hinterlegt. Lass dir den Kautionsnachweis aushändigen.

Die Mängel in den allgemeinen Räumen kannst du nicht anmahnen, weil du diese nicht gemietet hast. Nur Mängel in deinem Zimmer sind mahnfähig.

Soweit habe ich hier nach deutschem Mietrecht kommentiert. Sollte es in A andere Regelungen für die Befristung mündlicher Mietverträge geben, bitte nachlesen. In D gibt es grundsätzlich nur unbefristete mündliche Mietverträge. In schriftlichen MV kann die Befristung nach gesetzlichen Gründen vereinbart werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wollfee
18.09.2016, 16:15

Danke dir! Das Problem ist, dass ich die Kaution an den vorherigen Bewohner/Mieter meines Zimmers gezahlt habe, ohne seinen vollständigen Namen, neuen Wohnsitz etc. zu kennen. Daher kann ich wohl kaum nachweisen, die Summe gezahlt zu haben oder ihn denn überhaupt erreichen.

0

Wohne in baufälliger WG ohne Mietvertrag - wie ziehe ich am besten aus?

Mietverträge können mündlich und schriftlich gemacht werden

aber

sie müssen immer schriftlich gekündigt werden

 und das am Besten per Einwurfeinschreiben. Ist die Kündigung am 3. Werktag im Oktober bein Vermieter, dann ist die Kündigung zum 31. Dezember möglich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wollfee
18.09.2016, 15:51

Ich habe aber auch keinen mündlichen Mietvertrag, da mein Einzug dem Vermieter nie mitgeteilt wurde! 

0

Leider kann ich dazu nur den Kopf schütteln. Mehr falsch scheint hier nicht mehr zu gehen. Anwalt nehmen, das wird hier nichts.

Selbst gutgemeinte Ratschlägenützen bei Ihnen nichts.

Auch die werden Sie noch unrichtig umsetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?