Wohnberechtigungsschein, Unterhaltserklärung, kein Einkommen

2 Antworten

Wie sieht es in Zukunft mit Arbeit aus? willst du studieren? Dann Bafög beantragen und dazuschreiben: ist beantragt. Einen Schrieb von deinen Eltern beilegen. Ansonsten Zur Arge gehen und HartzIV beantragen, dann hast du auf jeden Fall Anspruch auf einen WBS.

du kannst einen Antrag stellen,doch sicher erfolglos,ohne Einkommen wirst du auch keinen Vermieter finden.

ich glaube es geht um den wohnberechtigungsschein

0

Die Wohnung hätte ich ja quasi schon, es ist ein kleines Studentenappartment (auch wenn ich kein Student bin), und der Vermieter weiß das ich kein Einkommen habe, nur bräuchte er den WBS damit er sie mir auch vermieten darf.

0

Wohnberechtigungsschein und Gehalt?

Ich habe den Schein vor drei Monaten erhalten. Dort hatte ich noch ein geringes einkommen. Seit dem 1.2 verdiene ich jetzt aber mehr, sodass ich keinen Schein mehr erhalten würde.

Der Schein ist aber ein Jahr gültig. Darf ich den jetzt bei einer Bewerbung noch verwenden?

...zur Frage

ohne Einkommen eine Wohnung finden

Ist es möglich ohne festes Einkommen eine Wohnung zu mieten? Ich bin nämlich 1 Jahr lang arbeitslos bis ich nächstes Jahr meine Ausbildung antrete. Allerdings habe ich mehr als genug Geld auf meinem Konto um für mehrere Jahre zu leben, reicht so etwas dem Mieter oder will jeder einen Einkommensnachweis? Im Notfall würde mein Vater auch für mich bürgen, würde sowas helfen?

...zur Frage

Schwangerschaftsabbruch - Wie weise ich bei der Krankenkasse nach, dass ich kein Einkommen habe?

Ich weiß, dass es schon einige Fragen zu dem Thema gibt, aber auch nach längerer Suche konnte ich keine Antwort finden, die mir weiterhilft.

Ich bin Studentin und habe keinerlei eigenes Einkommen. Für meine Miete und Lebenskosten kommen momentan meine Eltern auf.

Jetzt möchte ich in den kommenden Tagen einen Schwangerschaftsabbruch vornehmen lassen, und habe mich über die Kostenübernahme durch das Bundesland auch schon informiert. Die Kosten werden in diesem Fall übernommen, wenn ich vorher einen Antrag bei einer gesetzlichen Krankenkasse stelle. Hierfür benötige ich aber einen Einkommensnachweis.

Da ich aber kein Einkommen habe, weiß ich nicht, wie ich das nachweisen soll. Ich bekomme auch kein Arbeitslosengeld oder Bafög. Ich werde ganz einfach von meinen Eltern unterstützt, und sonst nichts. Mit welchen Dokumenten kann ich bei der Krankenkasse also nachweisen, dass ich kein eigenes Einkommen habe?

Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen! :-)

...zur Frage

WBS beantragen VOR Ausbildung?

Hallo, Ich weiß, dass zum Thema WBS schon einige Threads ins Leben gerufen wurden, es passte jedoch keiner genau zu meiner Fragestellung. Also ich bin 18 und beginne im September meine Ausbildung und würde gerne nach Beginn der Ausbildung in eine Wohnung ziehen, in der man einen WBS benötigt. Ich weiß, dass ich als Azubi in das Anforderungsprofil eines WBS passe. Jetzt habe ich nur gelesen, dass Unterlagen von den Einkünften im letzten Jahr bis zum aktuellen Tag vorgelegt werden müssen. Diese habe ich ja dann garnicht, da ich ja erst ab September überhaupt Einkünfte haben werde. Besteht keine Möglichkeit, den WBS zu beantragen, bevor ich die Ausbildung beginne? Ich habe den Ausbildungsvertrag, in dem festgelegt ist, wie viel ich verdienen werde.

Ich hoffe auf hilfreiche Antworten und bedanke mich im Voraus.

...zur Frage

"Kredit ohne Schufa" nur mit Einkommensnachweis?

Moin

Gibt es ein Kreditinstitut. welche nicht in die Schufa, Infoscore, Creditreform usw. schaut sondern nur auf das Einkommen mit Einkommensnachweis? Ich wollte mir 3500€ aufnehmen und arbeite seit über einem Jahr beim gleichen Arbeitgeber. Habe Netto immer 1400+ raus (Zulagen schwanken, kann auch mal 1800-2000€ sein)

Jemand eine Idee?

Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?