Wohltätige-Stiftung erbt ist das so üblich?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn diese Stiftung zum Alleinerben eingesetzt wurde, habt ihr schlechte Karten, da auf sie auch das Eigentum an diesen Gegenständen übergegangen ist. Es stand der Stiftung natürlich frei, euch diese Gegenstände zu überlassen. Das muss sie jedoch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
sookie24 22.03.2014, 17:16

Danke Ronox für die schnelle Antwort. Es ist gut zu wissen, das sie es zumindest dürften wenn sie denn wollten. Ich hätte da noch eine andere Frage wir als Freunde haben die Beerdigung, bezahlt und kümmern uns auch um das Grab aber eigentlich müsste das doch dann auch die Stiftung übernehmen oder? Keiner von uns hat Ansprüche gestellt die Kosten für die Beerdigung zurück zu bekommen für uns war das selbstverständlich aber komisch finde ich das ganze schon. Beisetzen dürfen wir sie und auch brav alles bezahlen aber wehe einer von uns will etwas persönliches dann wird gleich abgeblockt.

0
Ronox 22.03.2014, 17:55
@sookie24

Die Kosten der Beerdigung hat nach § 1968 BGB der Erbe bzw. Nachlass zu tragen. Wenn ihr diese übernommen habt, könnt ihr sie u.U. von der Stiftung zurückfordern. Das kommt auf den Einzelfall an. Die laufende Grabfpflege fällt aber nicht darunter.

1
sookie24 22.03.2014, 19:17
@Ronox

Vielen, vielen Dank ! Du hast mir wirklich sehr geholfen! Sookie

0

Was möchtest Du wissen?