Wohltätige Arbeit in Berlin?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn Du nach etwas in geregelten Zeiten und Freitags oder am Wochenende suchst, dann mach doch parallel eine Ausbildung zum Telefonseelsorger bei der kirchlichen Telefonseelsorge, damit kannst Du ungemein viel Gutes tun und Du lernst auch aus psychologischer Sicht sehr viel, auch über Dich selbst.

Dann wäre da noch die Tafel in Berlin, die Essen an finanziell Schwache und Bedüfrtige verteilt.

Es gibt auch kirchliche Gemeinschaften, die in einem Kleinbus -gerade im Winter- abends durch die Straßen fahren und Obdachlosen Suppe bringen.

Du kannst Dich auch für Tiere einsetzen. Ruf beim Tierheim an und übernimm eine Patenschaft für ein Tier oder Du kannst dort in Absprache mit denen regelmäßig hinfahren und Dich um ein bestimmtes Tier kümmern, z.B. lange Spaziergänge mit einem Hund machen.

Mit fällt noch was ein: Alters-oder Seniorenheime, die freuen sich über einen Besuch, wenn Du z.B. einer alten Dame, die kaum noch sehen kann, etwas vorlesen kannst oder einfach nur ein Gesprächspartner bist. Alterseinsamkeit ist leider nicht selten.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Flüchtlingsunterkünfte sehen sehr gerne helfer, genauso wie die Bahnhofsmission am Zoo, Kältehilfe Berlin, 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau mal auf www.vostel.de Da gibt es viele Möglichkeiten, sich wirkungsvoll und einfach in Berlin zu engagieren. In der Suchleiste kannst du auch nach versch. Themen und Zielgruppen sortieren :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?