Wohin würdet ihr flüchten im falle eines Krieges ,wenn ihr Zuhause nicht bleiben könnt?

10 Antworten

Das hängt davon ab in welchen Ländern auch Krieg herrschen würde...

Da es ja dann auch  ein Krieg seien würde, der mit nuklearen Waffen ausgehandelt wird, gibt es eh iwie keine Überlebenschance...Aber ich würde definitiv aus der Stadt auf das Land umziehen oder ähnliches. 

Weil ich keinen Bunker habe werde ich dann wahrscheinlich in den Norden gehen oder eher so nach Sibirien....kA ;)

Wahrscheinlich Richtung Norden, also Skandinavien.

Kommt aber natürlich darauf an, in welchem Ausmaß Krieg herrscht.

Die Linken flüchten natürlich als erstes denn man bekämpft ja lieber Deutschland als für Deutschland zu kämpfen richtig? Oder warum lese ich überall immer Deutschland verrecke und so?! Bitte um Aufklärung. Komme darauf dank deines ANTIFA (terrororganisation) Profilbildes

1
@DigitalDesert

"denn man bekämpft ja lieber Deutschland als für Deutschland zu kämpfen richtig?"

Joa, das kommt schon so hin.

1

Ich würde garnicht fliehen gehe in einem jahr zur bundeswehr wenn ich 17 bin und habe auch keine angst davor erschossen zu werden denn sterben wird jeder mal das gehört zum leben 

Bundeswehrsoldaten sind meiner Meinung nach Menschen die nicht wissen wofür sie kämpfen. Dein Leben scheint dir nicht viel Wert zu sein.

0

Bundeswehrsoldaten sind meiner Meinung nach Menschen die nicht wissen wofür sie kämpfen. Dein Leben scheint dir nicht viel Wert zu sein. .................Bei dir scheint die Propaganda gewirkt zu haben.

0

Was möchtest Du wissen?