Wohin wollt ihr später ziehen?

Das Ergebnis basiert auf 7 Abstimmungen

in ein anderes land in Europa 42%
auf ein anderen Kontinent 28%
Großstadt 28%
aufs Land 0%
Kleinstadt 0%

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Großstadt

Ich bleib meinem Heimatland Deutschland wohl treu, wenn ich auswandern müßte dann vielleicht Holland oder Skandinavien. Ist aber sehr unwahrscheinlich.

Wieso sollte ich auswandern? Wir leben immernoch in einem der "besten" Länder der Welt, halbwegs sicher, angenehmes Klima, man kennt sich aus... Da tausche ich doch nicht mit z.B. den USA wo mir allein schon die bis zu 45 Grad heißen Sommer zusetzen würden, abgesehen daß es eine ganz andere Mentalität ist.

Ach ja und innerhalb Deutschlands, fühl mich in Karlsruhe ganz wohl, wenn ich einen Job woanders finden würde, täte ich umziehen sofern mit die Gegend/Stadt zusagt. Hessen oder NRW hätte ich kein Problem, Bayern müßte nicht unbedingt sein...

nur in hochsprachiges Gebiet auf jeden Fall. Auch wenn süddeutsche Landschaften teils sehr schön sind, macht mich diese Sprachverstümmelung krank.

Sprachverstümmelung? Dazu rechne ich eher die Verfechter zigtausender Anglizismen und anderer Sprachvergewaltigungen.

Es gibt auch süddeutsche Großstädte wo nicht der typische "Bauerndialekt" gesprochen wird, z.B. Frankfurt am Main, teile Münchens, oder bei mir um die Ecke, Baden-Baden...

Einen leichten Akzent hört man natürlich (fast) immer, aber das haben die Nordlichter auch.

Wenn Sätze wie "Ik muß ertma schnacken denn kieken wa mal" reines Hochdeutsch sind ist etwas an mit vorübergegangen ;)

Wobei ich den tiefbadischen Dialekt, der in manchen Dörfern außerhalb Karlsruhes gesprochen wird, teils selbst nicht richtig verstehe :)

Also ist mehr ein Stadt-Land als ein Nord-Süd Gefälle...

0

Ich bleib in Braunschweig, falls es mich wegzieht, dann gaaaanz weit weg... Übersee, Australien oder sowas^^

Was möchtest Du wissen?