Wohin wenden wenn man zu unrecht beschuldigt wird?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ihm steht nach dem Gesetz die Anhörung in der Sache zu. Wenn sich da dann herausstellt, dass die Anzeige ohne Substanz war, hat sich alles andere erledigt. Das kann man auch ohne Anwalt mit gesundem Menschenverstand bewältigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Irgendwo gibt es so was ganz sicher, aber in erster Linie muss er sich um einen Anwalt kümmern, der ihn da wieder rausholt. Was soll er denn genau verbrochen haben? Und könnt ihr beweisen, dass er es nicht war?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rechtsanwälte sind ja auch manchmal sehr nützlich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DomiStyleeer
04.09.2013, 10:04

Und teuer :(

0

wenn dein vater lediglich bislang angezeigt wurde, ist ja zunächst noch rein gar nichts passiert!

wenn er nichts getan hat, dann wird er auch nicht verurteilt werden.. also chillt mal beide!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?