Wohin wende ich mich wegen eines Internetanschlusses, in meinem Fall DSL Telekom der nicht am Ort verfügbar ist? Ist da ggf auch die Gemeinde zuständig?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dafür ist niemand zuständig. Wenn es vor Ort an der Infrastruktur mangelt ist das eben so. Man kann aber über die Telekom andere Lösungen wie Sat-Antenne, etc erfragen. Meist sind diese Lösungen aber relativ teuer und oft langsam.

Frankenkoch 19.01.2016, 15:13

Jo. Teuer.
In meinem Fall ist die DSL Versorgung in manchen Gemeindeortschaften gegeben und halt bei uns, Randbezirk der Gemeinde, eben nicht

0
Telekomhilft 19.01.2016, 17:43

Guten Tag Frankenkoch,

in vielen Gemeinden gibt es einen Ansprechpartner, der für die Ausbauplanung zuständig ist.Am besten nimmst du Kontakt mit eurem Bürgermeister-Büro auf. Ich drücke meine Daumen, dass schnell ausgebaut wird.

Ich wünsche noch einen schönen Abend.

Viele Grüße

Natalie P. von Telekom hilft

0

An einen Makler Deines Vertrauens. Denn außer Umziehen dorthin, wo eben entsprechende Dienste verfügbar sind, bleibt Dir hier ohnehin nicht.

Frankenkoch 19.01.2016, 15:10

Ich meine ob es bei der Vergabe diverse Mitsprache der Gemeinde hat. Und ob ich dort in Erfahrung bringe ob ein zusätzliches Angebot von zB Telekom vorliegt

0
FordPrefect 19.01.2016, 15:12
@Frankenkoch

Wat?

:-)

Geht es hier nun darum, ob die Gemeinde entsprechende Gespräche zum Ausbau mit unterschiedlichen Anbietern führt, oder ob Du selbst entsprechend einen Antrag stellen willst?

0

Was möchtest Du wissen?