Wohin weglaufen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Weglaufen ist keine Lösung. Deine Familie wird dich trotz allem lieben und du würdest ihnen damit wehtun. Du solltest lieber offen mit ihnen über die "Missstände" reden und deine Probleme bearbeiten. Wenn du zB mit einem Therapeuten an dir arbeitest oder über deine Probleme redest, wird es dir zwar nicht direkt besser gehen, aber langfristig schon.

Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass es immer einen Weg gibt. Wenn die Situation eskaliert kannst du noch immer mit einem Therapeuten über eine andere Wohnsituation reden. Es gibt Wohngruppen, therapeutische Wohngruppen etc. - du solltest nur nicht direkt aufgeben und wegrennen, damit ist keinem geholfen. Rede mit ihnen :-) Alles Gute dir, du schaffst das! Kannst mir sonst auch nochmal privat schreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du erwartest das man dir jetzt eine Antwort gibt wohin du laufen sollst? Ernsthaft? Also mein Tipp: Sprich mit deiner Familie drüber. Wenn das nicht hilft geht doch gemeinsam zu einem Therapeuten der kann euch bestimmt bzw dir helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?