Wohin muss man sich wenden, wenn man im Haus seiner Großeltern Nazi-Raubstücke findet?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Als Privatmensch bist du da nicht verpflichtet irgendwas zu tun und gehst den Behörden nur auf die Nerven, wenn du es doch tust.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn etwas geraubt wird, dann wird der Erwerber nicht Eigentümer, wenn er wusste oder wissen musste, das es geraubt war.

Spätestens wenn die ursprünglichen Eigentümer sich melden, dann muss es zurückgegeben werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten ihr geht zur Polizei, die helfen weiter. Es wird zuerst versucht, es den ursprünglichen Besitzern oder deren Erben zurückzugeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Onkel besitzt einen Teller aus der damaligen NS-Zeit. Mit Hakenkreuz hinten.
Abgegeben hat er es nicht, ist doch viel zu wertvoll :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alax11111111
02.11.2015, 21:32

na wenn es von den nazis war muss man es ja auch keinem zurück geben. ws geht vielmehr darum, dass die leute, denen es gegen ihren willen genommen wurde etwas zurück bekommen!

0

Du könntest damit wahrscheinlich einfach zur Polizei gehen. Frag mich nur wie du das genau feststellen willst, dass es Raubgut ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alax11111111
02.11.2015, 21:31

Es geht nicht um einen realen fall. Ich schreibe nur gerade einen aufsatz für die schule und bin dabei auf die frage gestoßen. Weil früher wurde das ja alles sehr strenng verfolgt mit arisierung und so. Aber ich habe eben gegoogelt und habe nich herausgefunden was man in einem solchen fall tun würde.

0

Das Bernsteinzimmer solltest du abgeben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ratgeber56655
02.11.2015, 21:34

Niemals !!! Das ist meins 😈

0
Kommentar von Dahika
03.11.2015, 15:53

aber nur gegen Finderlohn.

0

Stehst du in guter Beziehung zu deinen Grosseltern und was und wann willst du mal "erben",.?

(oder bevorzugst du dich "vorher" zu ent-erben, .=)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?