Wohin mit toter Katze?

18 Antworten

auf keinen fall in den müll!!! es ist doch ein familienmitglied!!! entweder im garten begraben,oder wenn ihr keinen habt auf dem tierfriedhof. ich hatte eine katze und einen hund,die hab ich einäschern lassen. man kann die urne dann mitnehmen und irgendwo hin stellen,begraben,oder die asche direkt beim tierkrematorium auf einer streuwiese ausstreuen. oder man ruft den tierarzt an,der läßt das tier von der tierkörperbeseitigungsanstalt abholen. diese tiere werden gesammelt und ebenfalls verbrannt.es stimmt nicht das unsere lieblinge zu seife verarbeitet werden.

Wenn Ihr keinen Garten habt und sie auch bei niemandem in deren Garten begraben könnt, gibt es heutzutage diese Möglichkeit:

http://www.haustier-krematorium.de/

Natürlich könnte man sie auch beim Tierarzt lassen, der sorgt für eine (kostenpflichtige) fachgerechte Entsorgung.

Es gibt auch Tierbesitzer die tragen ihr Tier in den Wald, suchen sich ein abgelegenes Plätzchen und vergraben es dort. Wichtig ist tief graben, damit andere Tiere es nicht ausbuddeln....

In Wasserschutzgebieten ist es allerdings nicht erlaubt.

Im Garten unter einem schönen Strauch, oder einen Tierfriedhof, oder bei Freunden im Garten, wenn du Keinen hast und sie es dir erlauben. Läßt du sie einschläfern , entsorgt auch der Tierarzt die Tierleiche. Er fragt es dich aber , wie du es haben möchtest

hallo,

einfach in den mülleimer...eine behörde oder so... das darf doch nicht wahr sein...mein kater wird natürlich,wenn der tag mal kommen sollte, von mir begraben.entweder im garten,oder,wenn ich keinen hätte,an einem schönen platz unter einem baum im wald...an einem platz an dem ich ihn immer wieder besuchen kann, mein balu! solche gedanken kann ich nicht vverstehen!

In Wien gibt es einen Abholdienst zur Tierkörperverwertung, oder man kann sie zum Tierarzt bringen. Die teurere Möglichkeit wäre ein Tierbegräbnis, das kostet aber ordentlich. Und wenn man einen Garten hat, kann man sie in einer Ecke begraben, aber doch ziemlich tief wegen der wilden Tiere, die ev. in den Garten kommen und dann zu buddeln beginnen könnten. Es ist zwar offiziell nicht erlaubt, aber das muss ja nicht überall erzählt werden.

Was möchtest Du wissen?