Wohin mit meinem Papa, wie soll es weiter laufen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sofort die Polizei rufen und die Sachlage genau schildern. Anzeige erstatten. Die Polizeibeamten um Rat fürs weitere Vorgehen bitten. Ja, die wissen auch, was ihr tun könnt und werden im Rahmen dessen, was sie wissen und können, helfen.

Morgen eventuell zum Jugendamt und auf jeden Fall zum Familiengericht gehen, vorher anrufen und Termin ausmachen. Im Notfall geht sowas noch am selben Tag. Jeweils bei Beamten bzw Rechtspfleger um Rat bitten. Sofort den gewalttätigen Familienvater aus der Wohnung weisen lassen, was durch richterlichen Beschluss recht schnell geht. Sodann lasst ihr euch die Wohnung zuweisen. Nicht vergessen, gegen den gewalttätigen Familienvater eine einstweilige Verügung erwirken, dass er sich von euch fernhalten muss.

Das wären in etwa die ersten Dinge, die ihr unternehmen solltet.

Husch zur Polizei, der Mann wird dann zügig der Wohnung verwiesen. Oder ihr geht hin mit Polizei und holt eure Sachen. 

Da lässt sich schon was machen, nur darf da deine Mutter nicht weich werden von wegen "Hach, aber ist doch mein Ehemann und er war nicht immer so.." In dem Fall musst an dich selber denken und das Haus selber sofort verlassen. Es ist dann nicht mehr deine Aufgabe, deine Eltern zu behüten.  Klingt hart und ist es auch. Muss trotzdem sein.  

Was möchtest Du wissen?