Wohin mit entrümpeltem?

5 Antworten

Papier und Glas kommtenin den Container, es gibt auch welche für alte Klamotten. Spielsachen usw. kannst du zu sozialen Einrichtungen bringen, für Bücher gibt es Bücherschränke.

Wenn du deine Freunde um Hilfe bittest, findet sich sicher eine Familie, die dich ihre Restmülltonne mitnutzen lässt oder mal zum Recyclinghof fährt.

Und auch wenn es eigentlich nicht erlaubt ist, wirst du kein Problem haben, kleinere Tüten in öffentlichen Mülleimern zu entsorgen...

Und selbst wenn alll das nicht klappt, freut sich deine Familie sicher auch, wenn dein Zimmer sauber ist und nur noch ein paar Säcke "entsorgt" werden müssen...

Frage Deine Eltern und mache es nicht heimlich. Sie sind sonst sauer, dass Du die teuren?, doch noch guten? Sachen alle wegwirfst, die diese Dir mühsam und teuer mal gekauft haben....Die sind böse und enttäuscht, wenn Du hinter deren Rücken sowas machst. Rede ehrlich mit denen. Du kannst nicht teure Geschenke usw. alles einfach weg werfen. Evtl. wollen die Eltern es behalten? Sie haben es auch bezahlt. Sortiere die Sachen und sage ihnen, dass Du sie nicht mehr haben willst und frage die Eltern, ob sie damit einverstanden sind, sie wegzuwerfen oder wem zu spenden.

also die Guten Sachen schmeisse ich nicht weg und die Eltern dazuholen ist ein NoGo

0
@verreisterNutzer

ok. Dann mache es wie Du willst. Ich war auf meine Mutter sauer als sie mal Sachen weg gab an eine andere Frau und deren Flohmarkt und es waren Sachen dabei, die ich noch behalten wollte, die ich ihr früher gab, aber ich noch weiter brauchen hätte können wie Kleidung, wenn sie sie nicht mehr wollte usw.pp. Alles hinter dem Rücken ist blöd und gibt böses Blut.

0

Spielsachen und Kleidung spenden, Müll in Omas Restmülltonne (nach Absprache).

Recyclinghof oder Müllkippe, kann je nach Art und Menge aber sein, das du dafür etwas hinlegen mußt.

Der Wertstoffhof ist eben weit entfernt und unsere Nachbarn können nichts für sich behalten

0
@verreisterNutzer

Dann bleibt noch die Option, sich an ein Entsorgungsunternehmen zu wenden. Das wird aber mit Sicherheit viel teurer. Zudem auch auffälliger, daß das jemand mitbekommt wirst du kaum vermeiden können.

0
@Regina3

Das bringt zwar den Müll zum Recyclinghof, aber nicht seine Nachbarn vom schwafeln ab. :-)

0

Ja die alten Klamotten legt er hin.

0
@Arkondo

Da du das anscheinend nicht weißt: Auf dem Recyclinghof fallen auch Gebühren an, wenn man über eine bestimmte Menge üblichen Mülls hinaus kommt oder z.B. schwierigen Sondermüll entsorgen lassen will.

0
@Bikfut50

Doch das weiß ich aber. Wie kommste drauf? Wie weiß Du was ich nicht weiß?

0
@Arkondo

Vielleicht aufgrund deines misslungenen Versuches, witzig zu sein? Oder was auch immer das darstellen sollte... *Facepalm*

0

Müllhalde.

Zu weit weg

0
@Regina3

Auto leihen ist illegal? Noch nicht. in 30 Jahren veilleicht

0
@verreisterNutzer

dann bestelle den Sperrmüll und die holen es kostenlos ab, wenn Du es zu dem Termin raus stellst. AWB. Abfallwirtschaftsbetriebe.

0
@Picea007xyz

Sehr gute Idee Meine Eltern würden es jedoch mitbekommen und Recycling wäre dann auch am Haken

0

Was möchtest Du wissen?