Wohin mit einem Hauptschulabschluss?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Geh ganz dringend zur Beratung beim Arbeitsamt. Die haben vielleicht Ideen, wie du, trotz derzeitiger Lernunlust, einen höheren Abschluss anstreben kannst. Mit einem Hauptschulabschluss hast du wenig Chancen auf eine Ausbildung, die dir einen befriedigenden Job ermöglicht, den du dein Leben lang machen magst.

ja dann bleibt nur eine lehre und da solltest dich beeilen um noch eine zu bekommen,klar beratung arbeitsamt ist nicht schlecht,da bekommst schon mal überblick welche berufe es gibt und welche für dich in frage kommen.deshalb ist noch nichts verloren ein studium kannst nach lehre noch immer angehen,entweder mit abi/fachabi oder inzwischen mit meisterbrief zumindest in bayern.wenn du auf dem ausgebildeten beruf bleibst hast sogar vorteile denn du hast berufspraxis,was normale abgänger nicht haben

mach auf jeden fall einen realschulabschluss!! wenn du dann erst ne ausbildung machst und dannach weiter zum studieren gehst geht das noch aber mit nem hauptschulabschluss hast du kaum eine vernünftige berufsauswahl und auch (find zumindest ich) keine arbeit die auch etwas anspruchsvoll ist... und ich denke nicht das du dich danach noch aufraffts 1. die realschule nachzuholen 2. min. die fachhochschulreife und dann 3. auch noch studieren willst...

Was möchtest Du wissen?