Wohin mit der toten Katze?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vielleicht kannst du in ein Waldstück fahren und deine Katze dort beerdigen?

Aber bitte ohne den Plastiksack.

Bitte, nicht in den Müll werfen, das hat deine Katze nicht verdient.

Ich wünsche deiner Katze eine grandiose Himmelfahrt und viele viele Mäuse dort, wo sie ist.

Hallo, helmi. Dunkelheit + öffentliches Wäldchen sind jetzt deine besten Freunde. So habe ich es auch immer gehalten, denn meine besten Freunde in den Müll zu werfen geht gar nicht und ich habe aber keinen eigenen Garten, lG.

Schau mal da,

http://de.wikipedia.org/wiki/Tierkörperverwertung

entweder du kannst deine Katze begraben (ist aber beinahe überall verboten) oder du fragst deinen Tierarzt (der sammelt tote Tierkörper und übergibt sie der Tierkörperverwertung) oder ... du suchst in deinem örtlichen Telefonbuch in den Gelben Seiten selbst danach und rufst dort mal an.

Und ... das mit eine Katze überfahren wurde, das ist sehr traurig, aber denke daran, wieviele schöne und gute Lebensjahre deine Katze hatte.

Und ... vergiss nicht, jetzt kann sie nicht mehr spüren, was mit ihrem leblosen Körper geschieht.

Und ... im Tierheim, da gibt es so viele heimatlose und arme Tiere, welches so gerne ein gutes Zuhause und menschliche Liebe und Zuneigung hätten.

Vielleicht kannst um dich selbst zu trösten und sozusagen zur "Ehre" deiner toten Katze, einer anderen Katze deine Liebe schenken, welche nun der toten Katzen nicht mehr weiter nützt.

lg

e

Hi, Owl Entdeckung. Ich tus trotzdem: öffentliche Wäldchen etc. Denn auch der Körper der Katze gehörte zu ihrem Dasein bei mir, zum Leben der Leutchen, lG.

0
@ilknau

Ich würde es genau so machen ... das steht außer Zweifel. Und ich würde zuerst in den Wald gehen und ein Loch graben, das tief genug ist, und dann erst die Katze bringen (oder aus dem Auto holen) und begraben.

Und ich würde auch viele Steine auf das Katzengrab legen, damit die Füchse und andere Tiere den Katzenkörper nicht sofort wieder ausgraben können ... und auch ... damit ich selbst diese Stelle später immer wiedererkennen könnte.

0

Tierärszte geben sie zur Tierkörperbeseitigung. Kannst Du sie nicht bei Freunden im Garten vergraben?

Der Tierfriedhof hat nichts mit Religion zu tun. Außer dem Tierfriedhof, gibt es auch noch das Tierkrematorium in dem die Tiere verbrannt werden. Und das entweder zusammen mit anderen Tieren, wo die Asche hinterher verstreut wird oder einzeln, dann hat man die Möglichkeit die Asche seines Tieres in einer Urne mit nach Haus zu nehmen. Auf die Idee zu kommen die Katze in die Mülltonne zu werfen, stellt den Bezug zum Tier in Frage.

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?