Wohin mit dem Kühlschrank?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wenn der windfang nicht nach süden steht, also im sommer unerträglich heiß wird, ist es eigendlich sehr effizient. denn je geringer die Temperaturdifferenz zwischen innen und außen, desto weniger braucht der kühlschrank...

wir haben unsere mittlerweile 20 jahre alte Libherkombination im Keller stehen. das Ding kommt, gemessen an modernen geräten locker auf energieefizenzklasse A+++ :-D

lg, Anna

Wenn es im Sommer im "Windfang" durchschnittlich auch noch kühler als in der Küche bleibt, so wird er zumindest in dieser Jahreszeit dort sparsamer / effizienter arbeiten.

Im Winter dann ohnehinebenfalls , soweit die Temperatur dort nicht unter die grundlegende Betriebstemperatur des Gerätes laut Herstellerangaben abfällt. Denn wenn zwischen Aussen und Innen ( bezogen auf den Kühlraum des Kühlschrankes ) eine zu geringe oder gar "negative" Temperaturdifferenz anliegt, so könnte die Kühlschranktüre u.U. nicht mehr sicher schliessen, bzw. sogar aufgehen.

Er steht jetzt im (unbeheizten) Windfang.

Dein Kühlschrank arbeitet je nach Klimaklasse nur innerhalb einer bestimmten Umgebungstemperatur, sonst dreht der Thermostat durch... Auf dem Typenschild steht die Klimaklasse Deines Kühlschrankes. Wenn Du kein Gerät der Klimaklasse SN hast, denkt der Kühlschrank in Räumen mit weniger als 16°C Raumtemperatur - kurz gesagt - er müsse heizen.... Im schlimmsten Fall geht das Teil kaputt.

http://www.kuehlschrank-vergleich.net/klimaklassen-umgebungstemperatur-hinweise-tipps-kuehlschrank-gefrierschrank-117.html

Mein Liebherr-Kühlschrank hat einen Extra-Schalter für Umgebungstemperaturen unter 16°C

Bauknecht KVA 1501/1 Class N

Oh vielen Dank für deine Antwort, da kennt sich jemand aus :) Mein Kühlschrank hat wohl die Klimaklasse N. Er steht allerdings schon lange dort (vom Vormieter übernommen). Wikipedia sagt das führt dazu, dass das Gefrierabteil nicht funktioniert - das erklärt so einiges :D hab nicht gemessen aber ist gefühlt viel zu warm.

Also, energieeffizient ja, solange ich das Gefrierteil nicht brauche? xD

0

Wie hoch ist der Verbrauch eines sparsamen LKW-Kühlschrankes?

Hallo,

ich möchte mir einen neuen LKW-Kühlschrank kaufen. Leider bin ich in Sachen Energie-Effizienz eine absolute Null. ;-D

Kann mir jemand sagen, wieviel ein sparsamer LKW-Kühlschrank verbraucht?

Für hilfreiche Antworten bedanke ich mich schon jetzt. :-)

...zur Frage

Silber, Schwarz oder Edelstahlfarben Kühlschrank für diese Küche?

Guten Abend

Was meint Ihr?

https://ibb.co/cHtXYT

...zur Frage

Kühlschrank piepst alle zehn Sekunden - wie bringe ich ihn davon ab?

Hallo Gemeinde,

ich bin heute in meine erste eigene Wohnung eingezogen und seit einer Stunde piepst mein Kühlschrank (ein recht kleines Modell inklusive noch kleinerem Gefrierfach; Marke/Fabrikat unbekannt und leider nicht einsehbar) ununterbrochen alle zehn Sekunden mit einem kurzen Doppel-Piepston.

Kurz davor konnte ich dieses Problem vorübergehend lösen, indem ich ihn ausgeschaltet habe. Etwa zehn Minuten danach war Ruhe; offenbar wollte der Kühlschrank darauf aufmerksam machen, dass die Temperatur im Inneren zu kalt war. Dies hätte auch insofern gepasst, als ich kurz zuvor mit der Kühlstufen-Einstellung herumexperimentiert hatte.

Da ich den Kühlschrank über Nacht aber nicht ausgeschaltet lassen wollte, stellte ich ihn wieder vorsichtig auf Stufe eins bis zwei (von sieben) ein - und prompt war das Piepsen wieder da. Als es auch nach einer halben Stunde nicht mehr aufhörte, schaltete ich den Kühlschrank wieder aus. Diesmal half aber auch das nicht. Selbst als ich den Kühlschrank eine Minute lang weit offen stehen lies, änderte sich nichts.

Dieses Piepsen bringt mich schon um meinen Verstand und ich weiß beim besten Willen nicht, wie ich zur Ruhe kommen, geschweige denn schlafen soll. Meine Wohnung hat nur ein Zimmer; ich bin den akustischen Signalen des Kühlschranks also auf Gedeih und Verderb ausgeliefert und ausstecken kann ich ihn leider nicht. Was soll ich tun? Könnt ihr mich von dem ominösen Piepsen erlösen?

...zur Frage

Küchenplanung: Darf der Backofen direkt neben dem Kühlschrank eingebaut werden?

Mein bester Freund plant zur Zeit seine neue Küche. Dabei hat er allerdings den Backofen direkt neben dem Kühlschrank gebaut, sogar auf gleicher Höhe.

Darf der Backofen direkt neben dem Kühlschrank eingebaut werden? Ich denke da auch einfach an die Kosten bzw. an verloren gegangene Energie.

...zur Frage

Neuer kühlschrank doch nicht so toll?!

Hallo ich habe mir vor einigen tagen einen neuen kühlschrank gekauft mit A++ mit einen stromverbrauch von 85 watt....

ABER mein 20 jahre alter kühlschrank braucht 70 watt?! ist genau so groß!

wie kann das sein? sind diese energieklassen auch nur beschiss?

danke schon mal

...zur Frage

Wohnwagen - Spannungswandler 230 zu 12v - Bordnetz ausreichend?

Hallo!

Es geht um den Umbau eines eigens angefertigten Anhaengers in Richtung eines Wohnanhaengers. Die Maße stehen soweit Verbraucher sind klar, aber meine Befuerchtung ist folgende... Vorgesehen ist eine 200AH Gel Batterie die die noetigsten Komponenten mit Energie versorgt (Heizung, Kuehlschrank, Wasserpumpe aber auch Beleuchtung und Fernseher) nur die Ansteuerung mit 12v, Leistung beziehen die grossen Verbraucher ueber Propan. Sollte man aber doch etwas laenger unterwegs sein, keinen halt machen koennen an einer Steckdose (Leistungselektronik seperat) ist noch ein Generator verbaut. Meine Frage nun wenn ich ein gutes Ladegeraet verbaue mit einem relativ hohen Ladestrom (35-50A) reicht es aus die Batterie zu laden und eventuell Verbraucher weiter zu betreiben oder sollte man überlegen einen Transformator einzubauen fuer die 12v Geschichte. Sodass, WENN man an einer Steckdose parkt die BAtterie seperat geladen wird und man die 12v elektrik ueber einen seperaten Trafo betreibt derweil die Batterie laedt... Allerdings muesste die Trafo ja schon etwas groesser sein. Woher bezieht man solche Geraete. Kann mir jemand helfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?