Wohin mit altem Kinderspielzeug?

7 Antworten

Frauenhäuser nehmen das auch mit Handkuss,da sich dort viele Frauen mit Kindern aufhalten.

Wenn ihr einen Kinderschutzbund in der Stadt habt, dann bring sie dahin. Du kannst sie aber auch auf einem Second-Handbasar verkaufen oder in ein Kinderheim bringen. Die freuen sich bestimmt riesig, oder frag in einem Kindergarten nach ob Du die Sachen dort hinstellen kannst mit einem Zettel dran: Zu verschenken! Es gibt soviel bedürftige Kinder, die sich riesig freuen würden!

ab auf den Flohmarkt und zu realistischen Preisen verkaufen. Dann haben alle noch etwas davon.

ich liebe kleine mädchen...

hey leute ich bin 16 jahre alt und männlich.... mich macht es einfach nur glücklich und mir bricht es das herz zugleich wenn ich ein kleines mädchen sehe das ein spielzeug in der hand hat, damit spielt aber nicht realisiert das es ihr gehört, sondern einer freundin... ihr glückliches gesicht sehen zu müssen aber sich vorzustellen das gleich das andere kind kommt und es ihr wegnehmen wird das macht mich fertig.. auch nur auf bildern wenn ich es sehe egal wo erst eben war ich auf der toys r us seite ich wollte ein spiel kaufen dann hab ich ein cover für kinderspielzeug gesehen.. ein mädchen mit einer kinder kamera von vtech oder so war drauf und hat gelacht aber ich wusste das ihr die kamera nicht gehört und sie es haben will aber nicht bekommt...... ich weine zwar nicht bin aber innerlich zerbrochen ! es würde mich so glücklich machen eine tochter zu haben der ich alles kaufen kann ihr alles gebe was sie will sie sollte sich wie eine prinzessin fühlen aber ich bin wie gesagt erst 16 und habe keinerlei geschwister oder cousinen die in dem alter wären das ich ihr all ihre wünsche erfüllen könnte, wie gern würde ich ihr stundenlang geschichten erzählen während sie einschläft, sie zudecken und leise das zimmer verlassen und gleich am nächsten morgen ihr ein frühstück machen sie zum kindergarten fahren und dann wieder abholen... tut mir leid für den vielen text aber irgendwie bekomme ich dieses gefühl bei keinen jungs sondern nur bei mädchen so etwas wie ein gefühl sie immer beschützen zu müssen .. wer kann mir bitte einen rat geben ? :(

...zur Frage

Was haltet ihr von dem Motivationsschreiben was würdet ihr verbessern?

Meine Motivation für eine Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin

Warum habe ich mich für die Ausbildung zur Erzieherin entschieden?

Ich habe mich für diese Ausbildung in diesem Programm entschieden, da mir Kinder sehr am Herzen liegen und schon immer mich in diesem Berufsfeld einfinden wollte. Dieses Berufsfeld umfasst voll und ganz meinen Interessen, Fähigkeiten und Kompetenzen. Daher absolvierte ich ein Schulpraktikum in einem Kindergarten, welche mir diese Kompetenzen bestätigte. An diesem Berufsfeld reizt mich besonders, dass Lernen und Arbeiten in einem Team, der besondere und andauernde Umgang mit den Eltern und vor allem mit den Kindern. Aus diesem Grunde absolvierte ich 2007 meine Mittlere Reife nach meiner außerbetrieblichen Ausbildung als Kauffrau im Einzelhandel mit Abschluss Verkäuferin. Da ich aus verschiedenen Gründen in diesem Beruf keine Zukunft habe und sehe, möchte ich nun meinen lang ersehnten Traum der Erzieherin mithilfe dieses Projektes erfüllen.

Was macht mir besonders an dem Beruf Freude?

Kinder sind was ganz besonderes und verdienen eine besondere Beachtung, Aufmerksamkeit und starke Wurzeln, um später selbstbewusst in die Welt hinausgehen zu können. Denn Kinder sind keine kleinen Erwachsenen. Es sind Kinder, welche wir Erwachsene eine Vorbildfunktion sind. Wir können somit viel dazu beitragen, wie sich das spätere Leben des Kindes auswirkt und das möchte ich als angehende Erzieherin in Ihrer Akademie und der Kita beitragen und die Kinder fördern, motivieren und anregen sinnvolle Tätigkeiten nachzugehen, sowie Spaß und Freude am Leben zu erfahren und aufrecht zu erhalten. So kann man mit den Kindern einen Tag abwechslungsreich gestalten mit Ausflügen, Spiel, Gesang und vieles mehr. Aber auch die pädagogischen und sozialen Aspekte wie die kindliche Neugier auf was Neues, die Vermittlung von Wissen und strahlenden Gesichtern mag ich nicht missen. Was gibt es schöneres als leuchtende Kinderaugen, denn mein Motto: „Wenn Kinder glücklich sind, lachen und strahlen freut man sich selber mit“. Daher würde ich an dieser Ausbildung mit Hilfe dieses Projektes nur profitieren.

Was ist mir persönlich während der Ausbildung und im späteren Berufsleben als Erzieherin wichtig? Was bringe ich dafür mit?

Mir ist eine fundierte zielgerechte Ausbildung sehr wichtig, indem ich den Kindern mit Vertrauen, Offenheit und Verständnis begegnen kann. Auch der Zusammenhalt und gegenseitige Unterstützung ist sehr wichtig um eine erfolgreiche Arbeit im Team vollrichten zu können. Daher brauch man im Team eine ehrliche und gewissenhafte Kommunikation, um unter anderem Missverständnisse vorzubeugen, als auch eine sehr gute Hilfsbereitschaft. Daher finden Sie in mir eine Person die kommunikativ auf Menschen zu geht. Durch meine außerbetriebliche Ausbildung als Kauffrau im Einzelhandel verfüge ich über Kenntnisse im kaufmännischen, verwaltenden Bereich und vor

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?