Wohin läuft der Libero?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Erstmal kommt startet der Libero auf der Position, wo der zu ersetzende Spieler zum Zeitpunkt des "Wechsels" stand. Das sind entweder die Positionen 1, 5 oder 6. Normalerweise wechselt man den Libero für die Mitte ein, wenn diese Ihre Aufschlagrecht verloren hat. Danach rotiert der Libero über die 3 genannten hinteren Positionen durch bis er auf die Position 4 kommt. Hier kommt die Mitte wieder zurück auf das Feld. Während des Spielzuges (Nach der Annahme bzw. vollzogenen eigenen Aufschlag), befindet sich Libero in der Regel auf der Position 5 zur Verteidigung(K2-Situation). Damit können Angriffe der Hinterfeldspieler über die Position 6 oder 1 gemacht werden. Bzw. der Zuspieler auf der 1 kann sich zum Stellen nach vorne bewegen.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt darauf an, was mit dem Trainer vereinbart ist. Er kann die Mitte ersetzen und so auf der Position 6 spielen. Es kann aber auch gesagt werden, dass er auf die Position 1 oder 4 rücken soll der der diagonale oder Außen dann auf die 6 geht. Er kann auf allen hinteren Positionen eingesetzt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tommy221184
23.05.2016, 09:43

auf Position 4? Das wäre Vorderfeld und hat ein Liber nix verloren!! :D

0
Kommentar von LuciLiu
27.05.2016, 10:11

Entschuldigung. es sollte natürlich 5 heißen. das passiert wenn man schnell mit dem Handy antwortet.

0

Bei uns wechselt er er auf die Position 5, sobald der Ball ins Spiel gebracht wurde und es somit erlaubt ist. Er dürfte aber theoretisch auch auf die Positionen 1 oder 6 wechseln. In unserer Mannschaft ist die Position 5 vereinbart, da er für die Mittee kommt und somit die gegnerischen Schnellangriffe am besten abwehren kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?