Wohin läuft das abtauende Kondenswasser im Kühlschrank.

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Durch das Loch tropft das Wasser in eine Schale oberhalb des Aggregates. Da sich das Aggregat beim Betrieb des Kühlschrankes erwärmt, nutzt man diese Betriebswärme, um das wenige Wasser zu verdunsten.

Das Loch in der Rückwand sollte man von Zeit zu Zeit mal mit einem in Desinfektionsmittel getauchten Wattestäbschen durchputzen. Das beugt der Schimmelbildung und der Verstopfung des Loches vor.

0

Selbigen Fall habe ich auch in der Arbeit gehabt. Unsere putzwütige Putzfrau hat den Kühlschrank abgetaut und alles mit Reinigungsmittel bzw. Alkohol ausgewaschen, in rauhen Mengen. Nach einiger Zeit war die Wanne (der Kühlschrank ist ebenfalls sehr klein) voll. Die Lösung war schlussendlich, das Plastik-Schälchen, wie von powerfraqu6464 beschrieben, zu leeren. Ausbauen war bei uns unmöglich. Wir haben eine Rolle Küchenpapier genommen, einzelne Blätter zusammengezwirbelt und in das Loch gesteckt. Mit der Zeit haben sich die Papier-Blätter vollgesaugt. Die Schale war nach einiger Zeit wieder leer.

Und da drin gibt es eine Plastikschale die das Wasser auffängt und darunter ist der Kompressor, der warm wird und dadurch verdunstet das Wasser wieder.

und was ist wenn das Wasser nicht mehr in das Loch abläuft, die Rinne in der sich das Wasser sammelt volläuft udn schlussendlich alles überläuft?

Ich hab den Fall nämlich ganz aktuell hier, das Loch ist (oben zumindest) nicht verstopft, hab schon mehrmals mit einem Stiel und Küchentüchern reingebohrt.

Was tut man in so einem Fall?

Was möchtest Du wissen?