Wohin kommen die afrikanischen Flüchtlinge von der Mittelmeerküste - und wie kommen sie dorthin?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nach Lampedusa, der nächsten Insel, die zur EU gehört. 

Offiziell beantragen sie dann in Italien Asyl, inoffiziell gibt es auch mal 500 Euro in die Hand und der Hinweis, daß es nördlich der Alpen schöner wäre.

Sie kommen meist nach Lampedusa. Dort können sie dann einen Asylantrag in Italien stellen.

Nikolinefragt 09.08.2017, 11:23

Aber offenbar werden auch viele von Italien nach Deutschland gebracht. Von wem? Und wer entscheidet das?

0
archibaldesel 09.08.2017, 12:28
@Nikolinefragt

Nein, werden sie nicht. Wie kommst du darauf. Die Italiener würden die Flüchtlinge gerne auf Europa verteilen, aber insbesondere die Osteuropäer weigern sich. Und solange es keine Lösung gibt. Sitzen die Italiener mit den Afrikanern zu, und die Griechen mit den Arabern. Die Länder, die eh schon am wenigsten Geld in der EU haben, haben die meisten Flüchtlinge. Ganz schön nett, von den Partnern, oder?

1
soprahin 09.08.2017, 12:32
@archibaldesel

Die können sich auch verweigern, da jeder Nationalstaat das Recht hat zu sagen, ob sie Asylanten wollen oder nicht. So hat der  EuGH im März entschieden.

2
archibaldesel 09.08.2017, 13:21
@soprahin

Falsch, Ungarn und die Slowakei haben im Mai gegen eine Flüchtlingsverteilung geklagt. Der Generalanwalt des EuGH Yves Bot hat in seinem Gutachten allen Punkten der Kläger widersprochen und schlägt dem Gericht vor die Klage abzuweisen (Antr. V. 26.07.2017 Az. - C-643/15; C-647/15). Und da das Gericht dem Gutachten des Generalanwalts üblicherweise folgt, wird der EuGH die Klage wohl abweisen, und damit wären die Staaten an die Beschlüsse zur Verteilung gebunden.

1
archibaldesel 10.08.2017, 06:53
@soprahin

Selbstverständlich ist es deshalb. Genau darum ging es ja in dem Kommentar, den wiederum du kommentiert hast.

0
soprahin 10.08.2017, 11:05
@archibaldesel

Die Italiener würden die Flüchtlinge gerne auf Europa verteilen

Wenn für dich Ungarn und Slowakei ganz Europa sind, dann schreib es doch auch so.

0
archibaldesel 10.08.2017, 14:53
@soprahin

Vielleicht zitierst du nicht nur Halbsätze. Der Satz ging weiter.

aber insbesondere die Osteuropäer weigern sich.

Und Osteuropäer sind es ja wohl eindeutig. Zumal sich auch Polen und Tschechien weigern.

Und danach kam deine komplette Falschaussage.

Die können sich auch verweigern, da jeder Nationalstaat das Recht hat zu sagen, ob sie Asylanten wollen oder nicht. So hat der EuGH im März entschieden.

Also wenn man schon komplett daneben liegt, sollte man lieber schweigen, als es durch dumme Diskussionen noch schlimmer zu machen. Das wird dann nämlich peinlich...

0

Aber was passiert dann?

Das wird in den Medien berichtet.

Wohin werden die Leute gebracht?

Das wird in den Medien berichtet.

Mit welchen Verkehrsmitteln?

Das wird in den Medien berichtet.

Wer entscheidet, in welche Länder sie gebracht werden?

Das wird in den Medien berichtet.

Mit der Bahn kommen jedenfalls kaum noch welche an.

Auch darüber wird in den Medien berichtet.

Lang und ausführlich.

***************************

Hast du ein Problem mit den Medien?

Was möchtest Du wissen?