Wohin kann man sich wenden, wenn, wenn man in Deutschland wegen legale, politische Ansichten, diskriminiert wird?

Was sind für dich legale politische Ansichten??

Ich habe einem Politiker ein langes Leben gewünscht^^

Worum genau geht es denn?

Um einen Politiker, den ich gut finde.

Du hast gesagt, dass du Bernd Höcke für einen Faschisten hältst und wirst deswegen von der AfD diskriminiert?

Nein, keiner von der AfD, und auch keine Beschreibung, nur halt "Lang lebe xxx XXX "

Adolf?

nein EU-Ausland, und ich fragte wann kann er gewählt werden

5 Antworten

Hängt davon ab, in welchem Zusammenhang, mit welchen Konsequenzen...

Mögliche Ansprechpartner: Lehrer, Arbeitgeber, Gewerkschaften, Gerichte, Gleichstellungsbeauftragte/r...

Ferner müsste es sich natürlich auch um echte Diskriminierung handeln und nicht bloß um Kritik...

Internet, ...wegen legaler, kurzer Meinung, unbegründet verbannt. wohin soll man das Melden? Unbegründet weil ich auch nichts anstößiges , oder sonst wie entecken kann. Außer andersdenkende Mod.

0
@Viktor175

Ups : Fehler! Nicht EU-Ausland, sondern Ausland aber in der EU? ..also EU-Inland!?

0

kannst nen Leserbrief zum Bundesministerium schreiben

Welches Bundesministerium wäre dafür zuständig? Im Bereich Medien?

0

Hast du nur Ansichten ? Die Gedanken sind frei ! https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Gedanken_sind_frei

Aber falls du Aktionen planst, musst du mit Reaktionen rechnen.

Ist eine Meinungsäußerungschon eine Aktion? ..nicht die Gedanken, sondern deren Äußerung? Gibt es einen Beauftragten, oder sowas?

0

ich habe dort "Das Diskriminierungsverbot" gefunden.

https://de.wikipedia.org/wiki/Diskriminierungsverbot

Insbesondere dürfen weder Geschlecht, Rasse, Hautfarbe, Sprache, Religion, politische oder sonstige Anschauung, nationale oder soziale Herkunft, Zugehörigkeit zu einer nationalen Minderheit, Vermögen, Geburt noch der sonstige Status als Unterscheidungsmerkmale herangezogen werden.

Es stellt sich nur die Frage, wer das durchsetzen kann? oder wie?

Das Diskriminierungsverbot beschreibt das in Deutschland mehrfach gesetzlich geregelte Verbot, gegenüber anderen Personen oder Einrichtungen ein diese benachteiligendes Verhalten auszuüben, ohne dass dafür ein sachlicher Grund vorliegt
0

Was möchtest Du wissen?