Wohin gibt man sein 5 jähriges Kind, wenn man mitten in der Nacht per Rettungswagen ins Krankenhaus muss?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Moin.

Das nimmt man erst mal mit. Das wird keine RTW-Besatzung verweigern. Am nächsten Tag hat man dann im Krankenhaus genug Zeit,alles weitere entsprechend zu organisieren. Die meisten Krankenhäuser haben heute einen eigenen Sozialdienst, der in solchen Fällen behilflich ist. Falls nicht, reicht ein Anruf beim Jugendamt.

<

ERst mal mitnehmen - wenn es nicht zu heftig für das Kind ist. Dann aber werden sich die Sanitäter schon drum kümmern.

Heute hat so gut wie jedes Krankenhaus einen Sozialdienst. Die leiten dann alles weitere in die Wege ( Jugendamt->Bereitschaftspflege.

Ist es absehbar, das man nur eine Nacht bleiben muss und sind Zimmerkapazitäten da kann das Kind eventuell auch mit dableiben - solange es dein Gesundheitszustand erlaubt.

Kinder- und Jugendnotdienst - Das Kind kommt vorübergehend in eine Pflegefamilie ( ähnlich wie bei einer spontanen Inobhutnahme ).

Du hast auf eine Antwort geschrieben: "die Nachbarn kennen wir kaum". Ja, müsst Ihr denn zu zweit mit der Rettung in's Krankenhaus?

Also soweit ich weiß, kann man das Kind mitnehmen und alles andere wird Krankenhaus organisiert. Vllt hat das Krankenhaus eine kinderbetreuung?
Bist du schwanger? In dem Fall würde ich mich einfach im Voraus kümmern, evtl mit einer Verfügung, die du mit dir trägst, ggf im Mutter pass. Wohin das Kind in der Zeit, welche du im Krankenhaus verbringst, soll.
Alle gute und LG :)

Nachbarn, anderen Eltern die man kennt

Die Polizei ist auch hier hilfsbereit.

I.d.R. kann das Kind im NOTFALL mitgenommen werden.

Zu Verwandten, zu einer guten Nachbarin z.B.

level42 23.02.2017, 02:12

Alle Verwandten wohnen mindestens 200km entfernt und die Nachbarn kennen wir kaum

0

Was möchtest Du wissen?