Wohin geht das Wasser bei der Propanverbrennung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Servus,

Pro Molekül Propan entstehen dir vier Moleküle Wasser. Nimmt man jetzt die molekulare Masse (44 g/mol) und die Dichte (2,01 g/l) her, dann hast du pro Liter Propan 2,75 *10^22 Moleküle, und somit 1,1*10^23 Moleküle Wasser, das entspricht 0,18 mol. Bei einer Molaren Masse von 18 g/mol (Wasser) entstehen dir somit 3,20 g Wasser. Bei einer Standarddichte von 1000 kg/m³ sind das 3,2 ml. Diese sind dann auch noch gasförmig und stark verteilt in der Luft. 

Ich hoffe, ich konnte dir damit ein wenig helfen, wo das ganze Wasser hingeht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Unzumutbar
27.11.2016, 21:17

Vielen Dank :)

0

Dabei ensteht so wenig Wasser, dass es kaum auffällt.
Bei Autos kann man das Kondenswasser teilweise im Auspuff beobachten.

Achja du meintest wahrscheinlich das Wasser verdampft sofort.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?