Wohin auswandern um sich den Traum zu erfüllen eine Waffe zu besitzen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Mal eine Waffen schießen und nicht so teuer, geh doch zur Bundeswehr. Kostet nichts und man bekommt sogar noch Geld. Eigentümer der Waffen wirst du allerdings nicht.
Wenn du sogar auswandern würdest, sollten doch die paar Monate FWD möglich sein.

;-)

Den ganzen Zirkus drumherum möchte ich wirklich nicht, sondern nur eine Waffe für mich besitzen und diese auf dem Stand privat schießen.. Ohne viel Geld für irgendwelche teuren Vereine, ohne Tiere töten zu müssen usw. Da komme ich ums Auswandern nicht herum, das werde ich irgendwann auch tun.. Aber danke für den Tipp

0

Bewirbt dich nach Finnland, finde dort einen Job, nach 3 Monaten hast du ohne Einschränkungen das Recht dir eine Handfeuerwaffe zuzulegen. Du musst mindestens 3 Monate dort arbeiten, brauchst auch nicht die finnische Staatsbürgerschaft.

Ist das drittliberalste Land nach den USA und Libyen was das Waffenrecht betrifft.

Was die Schweiz betrifft scheinst du etwas falsch verstanden zu haben, der Grund für die relativ vielen Waffen in den Haushalten ist der Umstand das Reservisten ihre Waffen mit nach Hause nehmen, aber dort unter bestimmten Auflagen einlagern müssen.

Ich vermute jedoch das Basisproblem dürfte sein, du willst in ein Land auswandern wo du keine zusätzliche Sprache lernen musst, selbst da wird es eng in der Schweiz.

Was deine Anmerkungen zu dem gar so bösen und engstirnigen Deutschland betrifft, auch hier scheinst du nur deine Infos aus dem Forum zu ziehen. 

Jeder (ohne Vorstrafe, was für jedes Land gilt) kann den Lehrgang für den Waffenberechtigungsschein besuchen und hat das Recht sich anschließend eine Waffe (gemäß des Waffenrechts) zu kaufen. Für die quartalsweise notwendigen Schießübungen kannst du jederzeit als Gastschütze gegen eine Summe x in einem Verein schießen. Dazu musst du kein Mitglied sein oder als Jäger ausgewiesen sein.

Ich denke du solltest dich fundierter mit dem Thema beschäftigen und nicht nur oberflächlich und dann gleich Parolen raushauen.

@Dfrika, warum nimmst Du keine Stellung zu dieser hervorragenden Antwort?

1

... Da ich in Deutschland sicher nicht in diesem Leben eine Chance dafür bekomme,

Warum nicht? Als Jäger oder Sportschütze ist es auch in Deutschland kein Problem.

Wenn du keinen anderen Grund hast um auszuwandern, dann brauchst du dich auch über die Antworten und Kommentare nicht zu wundern. Es ist einfach kindisch.

Warum muss ich eine bestimmte Sportart ausüben oder Tiere töten, und dafür noch extrem viel Geld bezahlen, nur um an eine Waffe zu kommen? Für ein Verein habe ich zudem nicht wirklich Geld, das kostet so wie ich es gelesen habe, extrem viel (auf lange Sicht jetzt). Ich will es als Sammler haben.

Übrigens, wäre ich ein Verbrecher oder Verrückter, dann würde ich es doch nichtmal fragen, dann würde ich mir illegal eine besorgen. Das geht sogar einfacher und erspart einem den Stress, auserdem ist diese nicht zurückverfolgbar... Aber nein, ich will es ja legal haben, ich will nicht gegen Gesetze verstoßen. - Hier wird es einem aber viel zu schwierig gemacht.

Theorie und Praxis ist hier was völlig verschiedenes. Ein Familienvater der absolut sauebr ist, und noch nie in seinem Leben etwas zu Schulden kommen lassen hat, wollte sich auch diesen Wunsch erfüllen. Ganz legal... dem wurde es aber verweigert. Ohne Gründe! Soviel zum "es geht hier auch".

0
@Dfrika

Warum muss ich eine bestimmte Sportart ausüben oder Tiere töten, und dafür noch extrem viel Geld bezahlen, nur um an eine Waffe zu kommen?

Weil das Lochen von Zielscheiben und das Jagen in Deutschland vom Gesetzgeber als Bedürfnis für den Besitz einer Schusswaffe anerkannt werden.

Ein Familienvater der absolut sauebr ist, und noch nie in seinem Leben etwas zu Schulden kommen lassen hat, wollte sich auch diesen Wunsch erfüllen.

Wie schon gesagt, für den Besitz einer Schusswaffe ist in Deutschland und in etlichen anderen Staaten ein Bedürfnis erforderlich. 'Einfach so' gibt es keine Genehmigung.

Soviel zum "es geht hier auch".

Sicher geht es hier auch - wenn man sich an die Regeln hält.

Gegenfrage: Für welchen Verwendungszweck wolltest du oder dein Familenvater denn eine Schusswaffe haben?

0
@PatrickLassan

Einem deiner Kommentar entnehme ich, dass es dir anscheinend ums Sanmeln geht. Es gibt WBK für Sammler.

0
@PatrickLassan

Er wollte es weil er sich für Waffen sehr interessiert und legal eine kleine Sammlung von wenigen 9mm und 45ACP Pistolen kaufen wollte, das war zumindest sein Wunsch.. Die Kosten und die "Regeln" an die man sich halten muss haben es ihm letztendlich unmöglich gemacht...

Ich weis das er sich diesen Wunsch zum Teil trotzdem erfüllt hat, auf anderem Weg. Was auch auch tun werde.. Wie ich unten geschrieben habe, ich will nicht viel vom Leben, aber dies lasse ich mir nicht verbieten. Anders als er will ich mich nicht verstecken bzw die Waffe, deshalb kommt nur das Auswandern iin Frage.

0
@Dfrika

. Die Kosten und die "Regeln" an die man sich halten muss haben es ihm letztendlich unmöglich gemacht...

Dass man ein Hobby ausüben möchte, aber nicht das nötige Kleingeld hat, kommt auch in anderen Fällen vor.

Wenn man sich für Waffen interessiert, gibt es übrigens die Möglichkeit, nicht mehr schussfähige Waffen zu sammeln, dazu benötigt man keine Erlaubnis.

0

Sibierien, Grönland, Südamerika

Ich würde an Deiner Stelle erstmal lernen, richtig zu schreiben. Das ist sinnvoller.

Schweiz usw, denen hast Du gerade noch gefehlt....;-)


Ich schreibe momentan von einem mobilen Gerät aus, damit habe ich etwas probleme... aber danke für diesen lebenswichigen Hinweis der meine Frage auch nicht beantwortet.

0
@Dfrika

Na, Hauptsache du kannst später deine Waffe bedienen ;)

1
@mistergl

Keine Sorge, ich bin schnell lernfähig... auserdem habe ich im Leben auch etwas komplexere Geräte bedient als eine Waffe.

0
@Dfrika

Wenn Deine Antworten hier so lese, dann stelle ich das mit "lernfähig" mal in Frage...

1

Österreich. Ich bin nach Wien ausgewandert und hier in einem Verein. Hab selber eine Glock. Erworben mit der dt. Staatsbürgerschaft und legitim bei mir zu Hause. 

Die rechtlichen Voraussetzungen sind ähnlich wie in D: Sachkundigkeit, Zuverlässigkeitsprüfung und schon bekommst du mit bestandener Prüfung den Schein und kannst dir eine kaufen.

Glückspilz, guck dir mal die deutschen Kommentare unten.. Ob ich eine an der Waffel habe wurde ich auch schon gefragt, wie nett oder? Ja das ist die Deutsche Mentalität, jetzt weis ich warum dieses Volk jedes Verbot akzeptiert, egal wie sinnlos es ist.. Während die Leute in anderen Ländern wie die Schweiz Waffen besitzzen dürfen, und nicht gleich als Mörder oder Psychos betitelt werden.

0

Dann gehe in einen Schützenverein.

Ansonsten echt Kindergarten was du da von dir gibst.

Lies mal bitte alle meine Antworten hier.. Dann wirst du schnell sehen das es kein Kindergarten ist, sondern das wie die anderen darauf Reagieren. Ich habe nur ein Wunsch geäusert den ich hier nicht erfüllen kann, und einfach gefragt wo ich es besser umsetzen kann. Bezüglich des Schützenvereins habe ich oben was geschrieben.

0
@Dfrika

Deine Antworten ändern nichts daran. Waffen sollten ein Tabu sein, vor allem, wenn  man wie du, nicht in einen Verein will. Außerdem kosten Waffen Geld und du hast keines.

Mir sind Menschen wie du sehr suspekt. erst sinds die Waffen, dann will man sie ständig herumtragen und dann wird irgendwann geschossen. Gut schießen können muß man übrigens lernen.

1

Was möchtest Du wissen?