Wohin auswandern als deutsche Rentnerin? Was ist Unterschied Antrag Staatsbürgerschaft und (unbefristete ) Aufenthaltsbewilligung? Vermögensschutz?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

Antrag Staatsbürgerschaft bedeutet , du (willst) eine andere Nationalität annehmen.

Doch Vorsicht !!

Nicht alle Ländern erlauben eine Doppelstaatsbürgerschaft und ohne die würdest du deine Rente nicht mehr bekommen.

Aufenthaltsbewilligung (auch als VISA  bezeichnet) ist die Erlaubnis eines fremden Staates, sich zeitlich befristet oder auf Dauer auf dessen Staatsgebiet aufzuhalten.

Wohin auswandern als Rentner ?

Da sollte man an allererster Stelle berücksichtigen,das man Deutschland nie ganz den Rücken kehren kann,da man Renten- und Krankenversicherungsanstalt immer wieder persönlich hier in D aufsuchen muß.

Von daher sollte der Aufenthaltsort im Ausland also so gelegen sein, das man auch im fortgeschrittenen Alter diese Reise noch machen kann.

Der nächste Punkt wäre die medizinische Versorgung,in vielen Ländern ist diese weit unter dem Leistungsspektrum hier.

Womit wir zum Punkt Geld kommen,davon sollte man schon ein ausreichendes Polster haben.In vielen Ländern sind die Leistungen der Krankenkassen nur minimal und man muss zuzahlen.

Außerdem kann die Überweisung der Rente aus Deutschland bis zu 3 Wochen dauern, also sollte man immer mindesten 5 Monate als Polster auf der Bank haben.

Philippinen, genau gesagt Manila sind für dich ideal. Dort gibt es haufenweise streunende Straßenkinder, die gegen Geld deine Freundschaft suchen. Als Rentnerin bekommst Du auch ein dauerhaftes Visum, obwohl sie das verschärft haben. Miete und Lebenshaltung dürften günstig sein, wenn Du mit Ventilator leben kannst.

Was möchtest Du wissen?