Woher wisst ihr, was ihr sprayen sollt (Graffiti)?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich schau immer ganz aufmerksam wenn n gesprühter Zug vorbeifährt wenn ich nen neuen Stil probieren will. Welches Wort ich sprühen will ergibt sich meistens von selber, je nachdem was grad im Kopf abgeht. Dann fang ich erstmal auf nem Schmierblock an bisschen rumzuprobieren und find dann noch paar Ways iwie Reflexionen oder Schattierungen, Outlines, Struktur usw schlau und proportional zu setzen. Dann mal ichs mir nochmal clean mit Molotov-Markern ins Blackbock, fotografiers mir ab, such mir nen guten Spot(manchmal seh ich aber auch n Stück Wand und weiß genau was ich da hinsprühen will), kuck dort ab und zu vorbei und schau wann da am wenigsten Leute rumlaufen und dann sprüh ich ^^

Hey,

damals habe ich Graffitis nicht wirklich wahrgenommen, aber seitdem ich mich dafür interessiere, kann ich sie nicht mehr übersehen und bewundere sie (bin letztlich erst deswegen gegen eine Straßenlaterne gelaufen).

Züge (vor allem U-Bahnen) sind aber trotzdem das Highlight. Wohne dazu auch noch in Berlin.

0
@KwonDo

joo is echt geil, vor allem wenn du eig nur auf deine Bahn wartest und dann fährt n Zug vorbei und es is wie ne laaange Galerie^^ oder so Spots wo man sich denkt 'wie zum f*ck is der da hochgekommen?' xD

1

Das kommt auch mit der Zeit. Fang am besten mit einfachen geraden Buchstaben an um Proportionen zu üben. Dann kannst du anfangen die Buchstaben zu verzerren und mehr Style mit reinzubringen... viel üben. Schauen was andere machen. Inspiration ist ja nicht schlimm ...

Woher ich das weiß:Hobby – Seit über 20 Jahren selber am Sprühen

Fang mit straight letters an wenn du natürlich direkt die fetten Wildstyles raushauen willst funktioniert das nicht

Biel mit der bahn fahren sich inspirieren und einfach malen jenachdem wie du dich fühlstbeinfach deine Gefühle reinlegej

Woher ich das weiß:Hobby – Sprühe seit zwei Jahren

Was möchtest Du wissen?