Woher wissen die Silberfischchen wann Nacht ist? Und...

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Veganes Töten gibt es nicht. Da gib Dich mal keiner Illusion hin. Wenn Du Gewissensbisse hast, dann lass sie leben. Schädlich sind sie eh nicht. Hier mal wieder einer unserer flotten Links http://www.simones-schatztruhe.de/2007/04/17/silberfische-naturlich-bekampfen/ Lavendel hilft am besten. Den Geruch mögen die nicht und dann ziehen die von alleine ab.

Tschij 28.10.2009, 11:40

Danke! Ein wirklich flotter Link! :-) Das mit Lavendel- und Zitronenöl werde ich gleich mal ausprobieren!

0

Habe auch schon welche am hellen Tage gesehen, das hat mit der Güte der Dichtungen nicht viel zu tun, die kommen irgendwo hervor, verharren bei Licht, so kann man sie leicht töten (erschlagen). Wozu soll ich Schädlingen gegenüber "human" sein? Die besitzen wenig Verstand und sind nur lästig. Was sie gar nicht mögen: Zugluft und bittere Kälte, somit das Badezimmer nachts stets gut belüftet wird. Wenn es nicht zur "Dauerplage" wird, also sie nur gelegentlich auftauchen, ist´s auch kein Fall für den Kammerjäger... und mit Ködern wäre ich vorsichtig, soweit Haustiere oder Kinder im Hause, in der Nähe von Lebensmitteln hat Chemie eh nichts zu suchen.

Tschij 28.10.2009, 11:38

Mit der Chemie hast Du Recht! Mein neuer Mitbewohner (Ein Hund) könnte ihn finden. Naja..."nur wenig Verstand" ist aber auch einer, oder?

0
antidepri 28.10.2009, 11:44
@Tschij

Klar, Du siehst sie als "Mitbewohner", also als Lebewesen, ist ja auch völlig korrekt, mir sind auch die "Eckenspinnen" lieber, als Obstfliegen, meine Frau sieht das nicht ganz so entspannt... leben und leben lassen... aber sie passen halt nicht in einen hygienischen Haushalt, vielleicht bin ich zu engstirnig, mag sein, aber ich mag die Viecher halt nicht. Mit dem Hund: gute Entscheidung, die Tiere finden alles, was sie nicht finden soll(t)en, Erfahrung.

0
Tschij 28.10.2009, 11:51
@antidepri

Du hast Recht. Hygienischer Haushalt! Das ist quasi ein "Ur-No-Go!" Mal schaun, was "Stink-Öle" bringen! Hab grade Chlorlauge in die Ritzen gekippt! Aber diese Fugenleiste scheint sich überall zu verabschieden!

0
antidepri 28.10.2009, 11:56
@Tschij

Tja, dann war die "Lösung" wohl zu kräftig, sonst Lavendel oder Teebaumöl (billig bei Schlecker), den Duft sollten sie nicht besonders schätzen. Persönliche Erfahrungen habe ich nicht mit "pflanzlichem", aber: Versuch macht klug. So, ich "verabschiede" mich vorläufig, heute Spätschicht, wünsche dennoch: eine "fischfreie" Zeit, Grüsslis, Heiko.

0

Das sind ja etliche Fragen.

Am wichtigsten ist es bei Silberfischchen, dass man herausfindet, woher genau sie kommen bzw. wieso es ihnen bei euch so gut gefällt. Gehäuft treten sie nur bei Feuchtigkeit auf. Findet die Ursache.

Ist der Keller feucht? Wände? Dach? Sind Rohre undicht?

Die Bister sind im Jungen Alter so klein, da kannst du Abdichten, was du willst, die finden früher oder später einen Weg in deine Wohnung. Los wirst du sie wirklich erst, wenn du die Feurchtigkeitsquelle beseitigst.

Tschij 28.10.2009, 11:42

Die sind NUR im Bad. Anscheinend reicht ihnen die Nässe/Feuchtigkeit, die beim Aussteigen aus der Wanne oder beim Duschen entsteht.

0

Ich glaube, sie merken es an der Dunkelheit.

Weil es Dunkel ist

Tschij 28.10.2009, 11:43

Ja, aber die sind im Bad und da ist es immer dunkel! (Es ist kein Fenster vorhanden!)

0

Was möchtest Du wissen?