Woher wissen das Menschen wo Drogen verkauft werden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was du meinst, ist wahrscheinlich irgendein "öffentliches" Milieu. Bahnhöfe, Stadtparks usw...so etwas ist vergleichsweise "unseriös", nicht zuletzt weil man sehr wahrscheinlich früher oder später in irgendeiner Hinsicht abgezockt wird, sondern auch, weil das einfach offensichtlich ist. Und wenn dann jemand hingeht, um (in aller Öffentlichkeit) einen entsprechenden Kauf zu tätigen, dann ist das kein bisschen diskret oder gar heimlich etc..

Und was ich als Passant klar sehe, das müsste jeder Beamte erst recht sofort sehen. Sowas ereignet sich eher in Filmen bzw. ist Klischeehaft. Das passiert zwar noch, aber ich würde nicht annehmen, dass das wirklich die "Drogenszene" wiederspiegelt. Die Dealer machen ja keine Werbung für sich selbst, sie laufen an bestimmten Orten herum und sprechen die Fußgänger an, gehen an einem vorbei und nennen dabei beiläufig ihr "Angebot". Und dann spricht sich das herum und irgendwann ist bekannt, wo man hingehen muss. Und wer davon hört und interessiert ist, geht dort hin und dann müsste es nicht lange dauern. Dieses Belästigen seitens der Dealer ist aber auch sehr auffällig und die, die nicht darauf eingehen, ignorieren es entweder oder rufen die Polizei. Und sobald es sich herumgesprochen hat, bekommen auch die Behörden davon Wind und dann ist das Alles für die Beteiligten mit einem erheblichen Risiko verbunden.

Die Leute wissen das durch ihr Umfeld. Sobald du damit etwas zu tun hast, kennst du auch andere, die damit etwas zu tun haben und insgesamt bildet sich dadurch so ein Umfeld und auch eine gewisse Menschenkenntnis in diesem Bereich. Dann sieht man es den Leuten wie gesagt teilweise sogar auch bei kurzem Vorbeigehen an und natürlich kennst du dann auch die Leute bzw. hörst von den Leuten, an die du dich wenden müsstest. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das spricht sich unter den konsumenten rum, wer vertickt. es sei denn, dein kumpel zb verschweigt den dealer und bietet statt dessen an, dir zeug zu besorgen (natürlich nicht umsonst).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hauptsächlich an Bahnhöfen aber lass es lieber bringt nur ärger wenn du welche kaufst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ku420Sh
16.07.2016, 23:23

Totaler quatsch, das beweist das du total von den Medien verstrahlt bist. So wie in den Filmen wird heute kaum noch gedealt, das ist viel Privater geworden.

1
Kommentar von Daaak
17.07.2016, 11:37

Was erzählst du da guck dir doch mal den Münster Hauptbahnhof an da wirst du andauernd angesprochen und gefragt ob du was kaufen willst

0

Was möchtest Du wissen?