Woher wissen alle Charaktere aus harry potter den namen "Voldemord"?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Tom Riddle gab sich bereits während seiner Schulzeit in Hogwarts den Namen "Lord Voldemort", um sich von seinem Muggelvater zu distanzieren (eventuell auch, um zu verbergen, daß er eigentlich nur ein Halbblut war und das ja seiner eigenen Ideologie wiedersprach). Sein Name war also bekannt. Mit seiner Schreckensherrschaft wurde dieser Name aber gefürchtet, so dass alle vermieden, den Namen auszusprechen, obwohl sie ihn kannten. Später im zweiten Zaubererkrieg wurde vom Voldemort-unterwanderten Ministerium auf die Nennung des Namens eine Spur gelegt, durch die Personen, die seinen Namen aussprachen gefunden und verfolgt werden konnten. Ein weiterer Grund, den Namen nicht auszusprechen, obwohl er allen bekannt war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe mir diese Frage auch schon mal gestellt. Ich glaube, dass das einer dieser kleinen Logikfehler sind, die JKR unterlaufen sind (umso öfter man die Bücher liest, umso mehr werden dir auffallen). Die Weasley Familie ist da ein gutes Beispiel. 

Durch die Bücher haben wir erfahren wie viel Angst die normalen Zaubererfamilien wirklich vor Voldemort hatten. Sie hatten so viel Angst, dass sie jedes Mal erschaudern wenn jemand seinen Namen ausspricht. 

So ist es glaube ich auch nicht möglich, dass die Kinder von reinrassigen Familien den Namen überhaupt kennen. 

Ich bin mir sicher, dass auch nicht in den Geschichtsbüchern sein Name erwähnt wird. Es stand bestimmt immer nur "Der dessen Name nicht genannt werden darf" oder "Sie wissen schon wen" in den Büchern

Jetzt nach dem Krieg, wird wahrscheinlich öfter sein richtiger Name (Tom Riddle) in den Geschichtsbüchern stehen. Die Geschichte um seinen Vergangenheit ist gelüftet und jeder sollte erfahren, was aus einem waisen Jungen passieren kann, wenn man sich nicht um ihn kümmert.

Aber ich bin mir relativ sicher, dass Ron oder die anderen Weasley Kinder den Namen nicht kennen können. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also erstmal heißt der gute Voldemort, nicht Voldemord!

Voldemort leitet sich aus dem französischen ab:
fr.: vol de mort = ger.: Flug des Todes

Und woher die Leute seinen Namen kennen?

Nun ja, obwohl der Name und die Person, die ihn trägt, mehr als gefürchtet sind, sind Voldemorts Taten natürlich ein sehr wichtiges Thema und ich gehe davon aus, dass Familien ihre Kinder aufklären, auch wenn sie nur widerwillig seinen Namen benutzen. 

Hagrid zum Beispiel, hat den Namen ebenfalls mit großer Überwindung benutzt, als er Harry die Umstände über den Tod seiner Eltern und wie er seine Narbe bekam klar gemacht hat.

MfG, TheErdnuss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MagicCubeMixer
26.05.2016, 09:34

Aber das "t" am Ende wird nicht mitgesprochen. Also französisch, wo der Name auch herkommt XD

0

Der Name wird sich wahrscheinlich auch so rumsprechen oder stand vielleicht in einer Zeitung oder so.

Vergleich mit der echten Welt: Im Kindergarten kennen auch viele Kinder irgendwelche Schimpfwörter, obwohl alle Leute vermeiden, eins zu sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du fragst ernsthaft, woher magische Wesen irgendetwas wissen? o.O

Finde ich irgendwie witzig. Diese Zauberer können Tiere in Trinkpokale umwandeln und irgendwelche lustigen bewegten Bilder aus einem Holzstock rausspringen lassen...

Und dann sollen sie nicht einfach nur wissen können, was sie eben wissen müssen?

warehouse14

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Woher kennt jeder den Namen Hitler obwohl ihn fast niemand ausspricht?

Auch in der Welt von Harry Potter gibt es Geschichtsbücher ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheErdnuss
24.05.2016, 15:24

Also das ist ein eher schlechtes Beispiel :D

Zwar wird der Name im Alltag nicht oft verwendet (gibt ja auch keinen Anlass dazu) aber der Geschichtsunterricht in der Schule quillt ja förmlich von Nationalsozialismus über! Der Name wird einem in Deutschland so extrem eingeprügelt, den KANNST du gar nicht nicht kennen. ^^

0

Der Tagesprophet?
Oder Geschichtsbücher?
Gibt ja auch das Fach Geschichte der Zauberei ;)
Ich denke aber auch, dass Mr. und Mrs. Weasley ihren Kindern schon davon erzählt haben. Muggel-Kinder fragen ja auch, wenn sie mal was aufschnappen oder so...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Insgeheim wissen alle das Voldemord sein Name ist, nur traut sich niemand ihn beim Namen zu nennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?