Woher weiß Rey, dass es den Widerstand gibt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Widerstand ist ja keine geheime Organisation.

Sie wird sich wohl mal mit Raumfahrern unterhalten haben und mit anderen Leuten die neuesten Gerüchte ausgetauscht.

Kylo Ren fürchtet sich im Film vor der hellen Seite. Von der Theorie, dass er die ganze Zeit über gut ist, halte ich also nichts. (Kann aber durchaus sein, dass er noch etwas Gutes in sich hat und später die Seiten wechselt)

Wie ich es verstanden habe, wurde Rey schon als Kind auf Jakuul zurück gelassen. Macht deswegen für mich auch wenig Sinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, auch über den Widerstand wird "an den Lagerfeuern" ;-) erzählt, Jakku ist ja nicht vom Rest des Universums abgeschnitten.

Die Theorie, dass Kylo Ren eigentlich eine Art "Doppelagent" ist (so ähnlich wie Severus Snape bei Harry Potter - nur dass Snape mit Wissen und im Auftrag Dumbledores handelt, während Kylo "auf eigene Rechnung" arbeitet), habe ich auch schon mal woanders gelesen. Ich finde sie interessant und in sich stimmig*, ich halte so was für möglich - ob's stimmt, werden wir wohl erst in drei Jahren wissen ;-)

________________________________________________________

* naja, "in sich stimmig" vielleicht nicht so ganz - Snape hat Dumbledore getötet, weil der dank seiner Verletzung durch den Horcrux sowieso dem Tod geweiht war, aber warum sollte Kylo seinen Vater töten? Nur, um seine "Tarnung" zu schützen? Das wäre doch sicherlich auch anders möglich gewesen ... Allerdings wäre das auch eine Erklärung für den "inneren Kampf", den er vorher erwähnt ... ich weiß es nicht ... :-(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?