Woher weiß man, welche Mineralstoffe, Nährwerte, Spurenelemente, Vitamine ein Lebensmittel hat?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gibt für viele Stoffe recht gute Nachweismethoden. In der Schule in Chemie lernt man oft, wie man z.B. Sauerstoff oder Kohlenstoffdioxid nachweisen kann (Glimmspanprobe und Kalkwasserprobe). 
Will man jetzt zum Beispiel bei einer Möhre das Vitamin X (das ich mir gerade ausgedacht habe) finden, weil man sich unsicher ist, ob es darin enthalten ist, führt man eine entsprechende Nachweismethode durch. DIese kann ganz unterschiedlich aussehen. 

Chemisch: Wenn Vitamin X mit einem bestimmten Stoff in Kontakt kommt, entsteht rosa Rauch. Nun püriert man die Möhre einfach und gibt den bestimmten Stoff dazu. Wenn es qualmt, kann es gut sein, dass Vitamin X da drin ist :)

Physikalisch: Vitamin X leuchtet, wenn es mit einer bestimmten Lichtfarbe angestrahlt ist. Man püriert wieder die Möhre, verdünnt das ganze, strahlt die Lösung an und misst das davon ausgehende Licht. Je mehr Vitamin X darin ist, umso mehr Licht muss ja in der Lösung entstehen.

das waren jetzt nur zwei Beispiele für Nachweismethoden für ein erfundenes Vitamin. allein für z.B. Glucose gibt es etliche chemische, physikalische oder auch biologische Nachweisverfahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst die stoffe in einem labor oder sogar im chemie unterricht nachweisen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie sind mit der Möhre in ein Labor gegangen, haben sie ganz fein zermalen, in irgend etwas aufgelöst, gefiltert, zentrifugiert und dann den Gehalt an β-Karotin vielleicht durch Tritration ermittelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann Stoffgemische chemisch analysieren, was und wieviel darin ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?