Woher weiß man, ob man gerade schläft und träumt oder wach ist?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

wie ich mich vergewissere, dass von mir in diesem jetzigen Moment Erlebtes real ist?

indem du deinen finger in siedenes öl hältst zb. klingt heftig. aber ich weis was du meinst. du denkst das erlebte ist nicht real. du existierst nicht wirklich. dieses gefühl hält aber nicht dauerhaft an, richtig? kann es sein, dass du auch mal das gefühl hast, zu atmen aber trotzdem das gefühl hast keine luft zu kriegen. du denkst du erstickst?

ButchersHook 25.11.2013, 22:35

Den letzten Punkt kenne ich von mir so noch nicht, der Rest trifft eigentlich zu, auch wenn der Zweifel manchmal mehrere Tage anhielt - teilweise kommt mir mein eigener Körper total fremdgesteuert vor, jetzt gerade komme ich mir vor, als würde ich meinen Händen nur beim Tippen zugucken und sie nicht bewusst selbst bewegen, als könnte ich weggucken und sie würden einfach weiterschreiben...

0
timeless62 25.11.2013, 22:41
@ButchersHook

als würde ich meinen Händen nur beim Tippen zugucken und sie nicht bewusst selbst bewegen, als könnte ich weggucken und sie würden einfach weiterschreiben...

du fühlst dich fremdgesteuert. das gefühl kenne ich, ich gehe über die straße, höre das klacken meiner schuhe und denke es gehört nicht zu mir. es ist mir zwar nur selten passiert. aber ich kann verstehen was du meinst. ich habe schon von einigen gehört die sowas schon erlebt haben. oft wird es gerne mit psychischer belastung begründet, aber als dieses phänomen bei mir auftrat hatte ich keinerlei probleme oder druck.

0
ButchersHook 25.11.2013, 22:56
@timeless62

Das beschreibt es sogar ziemlich gut. Wenn ich durch die Stadt gehe, habe ich sehr oft (wenn nicht sogar fast immer) das Gefühl die anderen Menschen um mich herum wären die Silhouetten anderer Existenzen, die sich, selbst wenn sie körperlich nah bei mir stehen oder an mir vorbei gehen, gefühlt meilenweit weg befinden, während ich durch die Augen eines scheinbar fremden Geistes das Geschehen beobachte.

0
ButchersHook 25.11.2013, 22:57
@ButchersHook

Das klingt jetzt ziemlich geschwollen, aber ich finde, das drückt es gerade am besten aus.

0

Hä? Zu welchem Arzt geht man, wenn man nicht weiß ob man träumt? Man kann es herausfinden, in dem man sich kneift. Tut es weh, ist man wach. Aber im Schlaf denkt man meistens nicht darüber nach, ob man wach ist. Wenn man wach ist, vielleicht schon eher.

ButchersHook 25.11.2013, 22:24

Psychiater, ist nicht nur dieses eine Problem, der Rest ist irrelevant. Da habe ich schon sehr oft das Gegenteil erlebt - Stichwort luzides Träumen.

0
timeless62 25.11.2013, 22:33
@ButchersHook

Stichwort luzides Träumen.

du denkst dann, du kannst deinen traum beeinflussen. und manchmal kommst du in den zustand des gefühls du bist wach, und doch nicht fähig zu reagieren. du versuchst krampfhaft ins reale leben zurückzukommen. und es gelingt nur mir starker anstrengung. kann es sein dass es dir so geht?

0
ButchersHook 25.11.2013, 22:38
@timeless62

Ehrlich gesagt versuche ich so lange wie möglich im Traum zu bleiben (hatte deshalb auch schon Probleme mit Schlafmitteln) und den Traum zu beeinflussen hat auch relativ gut geklappt (irgendwann war es, als hätte ich vergessen, dass ich weiß, dass ich träume) aber genau dieses Gefühl, was du da beschreibst habe ich dann manchmal wenn ich wach bin - jedenfalls glaube ich, dass ich dann wach bin.

0

Was möchtest Du wissen?