Woher weiß man ob man als Rentner Steuern bezahlen muß?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wer erstmalig Rente bezieht ist verpflichtet eine Steuererklärung abzugeben.

Dann kommt es darauf an wie alt er ist, um zu bestimmen, wie hoch der zu versteuernde Anteil der rente ist.

Natürlich gilt auch für Rentner das steuerfreie Grundeinkommen

In dem man eine Einkommensteuererklärung abgibt. Dann erhält man von der Behörde einen Bescheid.

Da Renten keinem Quellensteuerabzug unterliegen ist jeder, der zum ersten Mal Rente bezieht grundsätzlich mal verpflichtet eine abzugeben.

je nach alter hast du einen freibetrag für die rente. die ältesten renter haben 50%, für die späteren jahrgänge reduziert sich das bis auf 70% steuerpflichtig.

wenn du mit dem steuerpflichtigen teil dann noch den grund-freibetrag der einkommenssteuer übersteigst, musst du steuern bezahlen.

auch wenn man andere einkünfte (bis auf minijobs) hat, muss man zumindest eine jährliche steuererklärung abgeben, und kann dabei selbstverständlich auch werbungs- und andere absetzbare kosten angeben.

für mehr details sollte du tante google oder onkel wikipedia befragen.

Ähm, als Rentner verdient man nichts mehr, da man eben nicht mehr arbeiten geht?

Aber auch als Rentner kann sich eine Steuerpflicht ergeben.

0

Auch Renten sind Einkünfte. Kannst du auch Verdienst nennen. Ist eben passives Einkommen.

0

Warum sollte man Steuergelder die man bekommt versteuern müssen? Das ergibt keinen Sinn.

0

Was möchtest Du wissen?