Woher weiß man, dass man jemanden in einigen Jahren noch lieben wird?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Kann man nicht wissen. Es gibt keine Garantie dafür.

Es wäre aber dämlich auf z.B. 5 Jahre Glück zu verzichten, nur weil man annimmt, dass es danach vorbei ist. Was wenn es dann doch 10 Jahre währen? Und hat man wirklich was verloren, wenn es nicht so lang dauert oder hat man nicht viel eher ein paar schöne jahre gehabt und ist dann eine Erfahrung reicher?

Man dürfte ja keine Beziehungen - freundschaftlich wie auch mehr als freundschaftlich - mehr eingehen, weil man im Grunde immer damit rechnen muss, dass das in X Tagen/Monaten/Jahren nicht mehr so sein wird und man sich nicht mehr versteht.

Man weiß nicht, wie lange etwas hält, wenn man es aus Angst, dass es nicht hält, nicht probiert. Wegen einem faulen Apfel keine Äpfel mehr zu essen, denn sie könnten ja auch faul sein, wäre ja auch recht blödsinnig.

Achso: die Verliebtheit vergeht. Das ist einfach so. Erst danach zeigt sich, ob aus dieser Verliebtheit mehr werden kann oder nicht.

Man merkt und erkennt sowas nie! 

Wenn man nicht an der Beziehung arbeitet dann wird sie irgendwann zu Grunde gehen. 

Wenn du Angst hast etwas einzugehen wirst du sowieso nicht wissen was die Zukunft für euch (oder für dich!) bereit hält. 

Kannst dich entscheiden: 

ewig einsam bleiben und fragen was wäre wenn 

oder 

Eine Zeit lang glücklich sein und sein Herz mal "opfern" und wissen ob es was wird und die Erfahrung mitnehmen. 

AuroraBorealis1 31.07.2016, 18:57

Klar weiß man es nicht 100%, aber man kann, wie du schon schreibst, darauf hinarbeiten. 

0

mach dir da keinen kopf :) es kommt wies kommt. ob für immer oder nicht. ihr liebt euch jetzt und du hast eine schöne zeit. was könnte denn besser sein als jemanden zu haben den man liebt und der die liebe erwiedert. selbst wenn es irgendwann einmal nicht mehr so sein könnte.

Ich denke, dass weiß man im Innern, dass man ihn lieben wird, auch in den nächsten Jahren und deshalb freut man sich auf die Zukunft mit ihm.

Und wie es die anderen schrieben, muss man es dann einfach riskieren, statt sich gleich alles schwarz auszumalen und dadurch die Liebe seines Lebens zu verlieren....

No Risk no Fun! Mach dir doch nicht jetzt schon n Kopf. Genieße die Zeit, so lange sie schön ist. Stell dir vor, nach 2-3 Jahren entwickelt er sich zum Ar***. Und dann? Willst ihn behalten? Nein! Na also!

Wenn man nicht darüber nachdenkt, denk ich mal </3

Woher man das wissen soll,möchte ich auch gerne wissen.

Du wirst dich damit abfinden müssen,im Jetzt und Hier zu leben.

Wenn du fürchtest,irgendwann mal Tränen zu vergießen,dann darfst du dich nicht binden.

Eventuell wirst du mal verlassen,oder du verlässt Jemanden.

Es ist auch möglich, ein ganzes Leben lang zusammen zu bleiben.

Aber die Dauer des Lebens kennt man auch nicht.

Erfreue dich der schönen Zeit,solange es möglich ist.

Das kann man nicht wissen. Das Risiko geht man ein, denn Es könnte ja sogar ein Leben lang halten ;)

Was möchtest Du wissen?