Woher weiß man, dass cos^-1 von (-1)/2 = 120° sind?

2 Antworten

Das verunglückte Kürzel cos^-1 soll die Umkehrrechnung für den Kosinus darstellen. Wenn du es nicht sofort überblickst, probierst du einige Kosinus-Werte am Einheitskreis aus. Dort liegt der Kosinus selbst auf der x-Achse, während die Hypotenuse gleich 1 ist (der Radius des Einheitskreises).

Für -1/2 bedeutet das, du gehst auf der x-Achse von (0|0) aus 1/2 nach links.
Zeichnest du jetzt eine Senkrechte nach oben zum Kreisumfang, hast du ein gleichseitiges Dreieck, weil links und rechts auf der x-Achse eine halbe Einheit ist. Dann müssen auch die anderen beiden Seiten gleich lang sein und sogar auch so lang wie die dritte Seite, die ebenfalls die Länge des Radius hat. Das heißt, du hast nach links hinüber den Winkel 60°.
Der andere ist dann 120°; und den wolltest du ja haben.

Zunächst einmal danke für die Antwort.

Die grafische Erklärung kann ich nachvollziehen, jedoch kann ich leider keine rechnerische Schlussfolgerung daraus ziehen.

Gibt es vielleicht einen Rechenweg, aus dem ich das entnehmen könnte?

(P.S. Es steht -1 im Zähler. Das - steht nicht vor dem Bruch )

1
@GingerAle12345

Es ist völlig egal, ob Minus vor dem Zähler oder vor dem ganzen Bruch steht. Minus vor dem Bruch bedeutet immer:
entweder der Zähler oder der Nenner ist negativ zu setzen!

Die Erklärung am Einheitskreis ist auch die rechnerische Basis für den arcus cosinus (so heißt die Umkehrfunktion in Wirklichkeit). Der Taschenrechner bildet sie durch eine Reihenentwicklung nach, deshalb musst du zunächst mal auf ihn vertrauen oder das Ganze im Internet unter diesem Namen nachlesen. Es ist etwas zu umfänglich für GF.

1

daumen hoch für volens :)) evella

Jepp, und ich freu mich jedes Mal so, dass ich das nicht (mehr) wissen muss!! :-)))

1

cos (pi/4) = 0,707 ... LAUT Taschenrechner aber 0,9999 ... WARUM?

cos (pi/4) = 0,707 ... LAUT Taschenrechner aber 0,9999 ... WARUM ?? Versteh das ganze nicht .. der Rechner ist auf Math eingestellt ... BITTE UM HILFE

...zur Frage

wie löst man die gleichung cos(x)=0,5?

was wäre die antwort für die gleichung cos(x)=0,5 wenn der intervall I= (0;2pi) ist? und wie würde man diese gleichung ohne Taschenrechner lösen? Zeichnen wäre hier ja zu ungenau...?

...zur Frage

Wie löse ich diese Sinusfunktion?

Hallo, ich habe ein kleines Problem. Ich möchte folgende Funktion ohne das Annäherungsverfahren lösen:

π/3/√3 = cos(x)+cos(x-0.5π)

ich komme einfach nicht darauf, wie man das lösen kann und wäre deshalb sehr froh, wenn mir jemand helfen könnte.

...zur Frage

Mathe Vektoren Hilfeeeee!?

Hallo,

Kennt sich vielleicht jemand mit dem Thema Vektoren aus??? Muss ne Hausarbeit abgeben und hatte davor nie das Thema gehabt. Und kenn keinen der mir helfen kann..

...zur Frage

Beziehungen zwischen den Winkelfunktionen mit Taschenrechner rechnen?

Wie es schon im Titel steht muss ich für meine Matheprüfung die Beziehungen zwischen den Winkelfunktionen ausrechnen können. Mein Problem ist nun, wie ich das genau mit dem Taschenrechner ausrechnen kann? (ich habe den TI-30X Plus Multiview)

...zur Frage

Wie kann man sin/cos/tan Werte ohne Taschenrechner berechnen?

Wir machen gerade die Sinus und die Kosinusfunktion. Dazu sollten wir auch eine Wertetabelle auswendig lernen. So wie diese ganz am Ende der Seite: http://www.mathematik-wissen.de/kosinus.htm

Im Buch ist eine Aufgabe, bei der man die Werte ohne Taschenrechner berechnen soll. z.B. cos(-120 Grad) sin(-120 Grad) cos(-870 Grad)

Wie kann man das berechnen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?